DIE BÜCHSE DER PANDORA

Plakat

DIE BÜCHSE DER PANDORA
Maße: 141 x 94,5 cm / Gestaltung: Josef Bottlik; das Motiv des Filmstills basiert auf einer Fotografie von Günther Krampf
Quelle: DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main / Plakatarchiv

Plakat

DIE BÜCHSE DER PANDORA
Maße: 141 x 95 cm / Gestaltung: Josef Bottlik
Quelle: DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main / Plakatarchiv

Biografie Nadine Aldag

Nadine Aldag, geborene Frevert, studierte Filmwissenschaft in dem interdisziplinären Bachelorstudiengang „Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft“, sowie Erziehungswissenschaft an der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität und schloss diesen mit dem Bachelor of Arts ab. Seit dem Wintersemester 2019 macht sie nun ihren Master of Arts in Filmkultur: Archivierung, Programmierung, Präsentation an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören die frühe Filmgeschichte und insbesondere die Rolle von Frauen innerhalb dieser, Herstory und Filmbildung.

Neben ihrer mehrjährigen ehrenamtlichen Mitarbeit bei FILMZ – Festival des deutschen Kinos in Mainz, wo sie sowohl für die Festivalprogrammierung des Dokumentarfilmwettbewerbes als auch für das Social Media Management zuständig war, arbeitet sie seit 2020 im Bereich Programmarchiv/ Recherche des ZDF. Als freie Mitarbeiterin der Museumspädagogik des DFF in Frankfurt am Main bietet sie Führungen durch die Dauer-, sowie Sonderausstellung ebenso an wie Workshops zu u.a. Animationsfilm und Filmanalyse. Zuletzt konzipierte sie eine Führung zum Thema „Frauen in der Filmgeschichte“ durch die Dauerausstellung des DFF.

Foto

Ausgewählte Materialien

Illustrierter Filmkurier 1019

Nicht in allen Fällen war es möglich, die Rechteinhaber:innen der Abbildungen zu ermitteln. Berechtigte Ansprüche werden im Rahmen der üblichen Vereinbarungen abgegolten.

Warenkorb