Cinéfête 20

Kinosaal statt Klassenzimmer heißt es beim französischen Schulfilmfestival Cinéfête. Klassen aller Jahrgangsstufen sehen preisgekrönte und ausgewählte französische Filme im Original mit Untertiteln.

Vom 31.10. bis 06.11.2019 ist Cinéfête wieder in Frankfurt am Main zu Gast. Organisiert vom DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V., findet es im Kino des DFF, dem CineStar Metropolis und dem FilmForum Höchst statt.

Die Veranstaltung steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Gesandten für Kultur der französischen Botschaft und des Hessischen Kultusministers. Der Besuch einer Kinovorstellung ist als Unterrichtszeit anerkannt. Für Schüler beträgt der Preis pro Karte 4 €; begleitende Lehrkräfte haben freien Eintritt.

Logo

Programmübersicht

Hier finden Sie das Programm für Cinéfête 20 im Kino des DFF, im CineStar Metropolis und im Filmforum Höchst.

Reservierung

Bitte verwenden Sie zur Anmeldung unbedingt das Anmeldeformular.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne bis zum 25. Oktober entgegen (sofern noch Plätze verfügbar sind, auch darüber hinaus).

Filmauswahl

Cinéfête bietet die Gelegenheit, Filme aus Frankreich im Original mit deutschen Untertiteln zu entdecken. Schülerinnen und Schüler werden an die französische Sprache und Kultur herangeführt und nehmen so Teil am gegenseitigen Dialog. Die ausgewählten Filme zeichnen sich insbesondere durch eine Mischung aus pädagogischem Anspruch, altersgerechter Unterhaltung sowie künstlerischem Wert aus.

AMANDA

Frankreich 2018. R: Mikhaël Hers. 107 Min. DCP OmU
Schulklasse: Sekundarstufe II 11. – 13. Klasse

Mit seinem ruhigen, eindringlichen Drama erzählt Regisseur und Autor Mikhaël Hers nicht nur eine Geschichte über tragischen Verlust und Zukunftsängste, er blickt außerdem in das Herz einer modernen Generation und zeigt auf, wie wichtig es ist, Verantwortung zu übernehmen.

Filmstill

BÉCASSINE !

Frankreich 2018. R: Bruno Podalydès. 102 Min. DCP OmU
Schulklasse: Grundschule 1. – 4. Klasse, Sekundarstufe I 5. – 8. Klasse

Französische Comics erfreuen sich seit vielen Jahrzehnten großer Popularität bei Kindern aus aller Welt. Mit einer Ersterscheinung im Februar 1905 gehört die naiv-liebenswerte Bécassine zu den Comicfiguren mit der längsten Tradition.

BÉCASSINE !

C’EST QUOI CETTE FAMILLE ?!

Frankreich 2016. R: Gabriel Julien-Laferrière. 109 Min. DCP OmU
Schulklasse: Sekundarstufe I 9. – 10. Klasse, Sekundarstufe II 11. – 13. Klasse

Wie wäre es, wenn man die familiäre Organisation mal in Kinderhände geben würde? Regisseur Gabriel Julien-Laferrière inszeniert einen unterhaltsamen Perspektivwechsel auf moderne Familienmodelle.

C'EST QUOI CETTE FAMILLE ?!

COMME DES GARÇONS

Frankreich 2018. R: Julien Hallard. 90 Min. DCP OmU
Schulklasse: Sekundarstufe I 7. – 10. Klasse, Sekundarstufe II 11. – 13. Klasse

Heute ist Frauenfußball längst eine ernstzunehmende Disziplin, an der Nationen aus aller Welt teilnehmen. In dieser rasanten Sportkomödie werden die veralteten Geschlechterrollen, die vor nur 50 Jahren herrschten, gehörig auf den Kopf gestellt.

COMME DES GARÇONS

DANS LA TERRIBLE JUNGLE

Frankreich 2018. R: Caroline Capelle, Ombline Ley. 81 Min. DCP OmU
Schulklasse: Sekundarstufe I 7. – 10. Klasse, Sekundarstufe II 11. – 13. Klasse

Der außergewöhnliche Dokumentarfilm von Caroline Capelle und Ombline Ley wurde auf dem 2018er Filmfestival in Cannes für sein authentisches und einfühlsames Portrait von gehandicapten Jugendlichen gelobt.

DANS LA TERRIBLE JUNGLE

DILILI À PARIS

Frankreich/Belgien/Deutschland 2018. R: Michel Ocelot. 93 Min. DCP OmU
Schulklasse: Grundschule 1. – 4. Klasse, Sekundarstufe I 5. – 10. Klasse, Sekundarstufe II 11. – 13. Klasse

In seinem neuen Animationsfilm blickt Michel Ocelot („Kirikou et la sorcière“, „Azur et Asmar“) zurück auf eine der wunderbarsten Epochen der Pariser Hauptstadt. Angeführt von der charmanten Dilili wartet ein zauberhaftes Abenteuer für Jung und Alt.

DILILI À PARIS

WALLAY

Frankreich/Burkina Faso 2017. R: Berni Goldblat. 84 Min. DCP OmU
Schulklasse: Sekundarstufe I 7. – 10. Klasse, Sekundarstufe II 11. – 13. Klasse

Die Frage nach Heimat und Zugehörigkeit bekommt in Berni Goldblats außergewöhnlichem Familiendrama eine ganz neue Dimension. Nebenbei wirft der Film einen Blick auf die Lebensrealität der Migranten, die von Afrika nach Europa kommen.

WALLAY

Warenkorb