The Sound of Disney

Film Series Accompanying the Exhibition

For our special exhibition The Sound of Disney 1928-1967, we offer an extensive and varied accompanying programme of film screenings, lectures, panel discussions, readings, concerts, workshops and many other activities. Each month has a special thematic focus. In September we’ll talk about “Voices”.

Peter Krause, the German voice of Donald Duck, and musician Udo Schöbel will present a live show with film excerpts. Before the screening of ENCHANTED (2007) Dr. Véronique Sina will speak about gender roles in Disney’s animated films. Biologist Dr. Sebastian Lotzkat takes a closer look at the Python Kaa in THE JUNGLE BOOK (1967). We also show THE THREE CABALLEROS (1945).

We show the Disney classics THE JUNGLE BOOK (1967) and BAMBI (1942) as part of our Cinema for Children series.

At 43th LUCAS – International Festival for Young Film Fans, DORNRÖSCHEN (1959) and 101 DALMATINER (1961) are on the programme.

Filmstill Enchanted

For technical reasons, the information in the timetable below can only be displayed in German.

Saturday  05.09.2020

17:30 Uhr

DONALD DUCKS DEUTSCHE STIMME

Live-Show mit Filmausschnitten
Er kam, sah, und quakte – Donald Ducks deutsche Stimme
Zu Gast: Peter Krause (Synchronschauspieler, Berlin) & Udo Schöbel (Musiker, Berlin)
Aktueller Hinweis: Aufgrund der hohen Nachfrage und der coronabedingt stark minimierten Auslastung des Kinosaals wird die Veranstaltung live auf die Leinwand im Museumsfoyer übertragen. Hierfür werden Sitzplätze eingerichtet. Tickets für die Videoübertragung kosten 5 Euro und sind ab 17 Uhr nur direkt an der Abendkasse erhältlich (kein Vorverkauf).

Der berühmteste Enterich der Welt spricht Deutsch! Seit über 30 Jahren leiht Synchronschauspieler Peter Krause seine Stimme Donald Duck. Gemeinsam mit dem musikalischen Multitalent Udo Schöbel, der unter anderem die Songs der „Sendung mit der Maus“ erschafft, begeistert Krause in einem Programm mit Musik und Filmausschnitten mit allerhand Wichtigem und Witzigem zu Disneys berühmter Cartoonfigur – und „wird“ live zur Ente. Ein Programm mit viel Musik und vielen Filmausschnitten für alle, die immer schon einmal wissen wollten, wie man Donaldisch spricht.

Friday  18.09.2020

17:00 Uhr

ENCHANTED

Vortrag und Film
Verwünscht. USA 2007. R: Kevin Lima. 107 Min. OmU
‚And they lived happily ever after' – Geschlechterrollen in Disney Animationsfilmen (Vortrag)
Zu Gast: Dr. Véronique Sina (Medienwissenschaftlerin, Köln)
Filmbeginn ca. 18 Uhr

Fast täglich kommen Menschen auf der ganzen Welt durch Serien, Comics, Merchandising, Restaurants und Themenparks mit Disney in Berührung. Vor allem aber sind es die Disney-Animationsfilme, die sich bis heute bei Jung und Alt großer Beliebtheit erfreuen. In ihrem Vortrag thematisiert Véronique Sina das durch Disney Animationsfilme vermittelte (binäre) Geschlechter-Modell, welches vor allem in den sogenannten Märchen- und Prinzessinnenfilmen seit Jahrzehnten propagiert wird.
ENCHANTED
Giselle lebt im Zeichentrickfilmland Andalasien und möchte ihren Traumprinzen Edward heiraten. Doch bald schon findet sie sich aus dem Märchenland und in das heutige New York City katapultiert. ENCHANTED spielt mit den Wirklichkeitsebenen zwischen Real- und Zeichentrickfilm und verwendet Märchenfilmklischees auf ironische Weise. Doch für alle Disney Liebhaber bietet der Film großes Herzkino und eine bezaubernde Musik von Alan Menken und Stephen Schwartz.

Saturday  19.09.2020

18:00 Uhr

THE THREE CABALLEROS

Die drei Caballeros. US 1945.Clyde Geronimi, Jack Kinney, Bill Roberts, Norman Ferguson. 70 Min. Blu-ray. OF
Filmreihe: The Sound of Disney

Der Film entstand während des Zweiten Weltkriegs im Rahmen der „Good Neighbor Policy“, die den Zusammenhalt zwischen den USA und Lateinamerika stärken sollte. Die drei Caballeros des Titels sind Donald Duck aus den USA, der Papagei Joe Carioca aus Brasilien und der Hahn Panchito aus Mexiko. Gemeinsam durchstreifen sie den Kontinent und haben allerlei Begegnungen mit anderen Figuren, darunter auch die Sängerinnen Aurora Miranda und Dora Luz und die Tänzerin Carmen Molina. THE THREE CABALLEROS ist einer der besten Filme des Disney Studios überhaupt, von schier unerschöpflicher visueller Einfallskraft und mit atemberaubenden Trickaufnahmen, in denen Animation und Live-Action kombiniert werden.

Sunday  20.09.2020

14:00 Uhr

THE JUNGLE BOOK

Vortrag und Film
Das Dschungelbuch. USA 1967. R: Wolfgang Reitherman. 78 Min. DF
Augen zu, vertraue mir? Was Sie über die Schlange Kaa wissen sollten (Vortrag)
Vortrag: Dr. Sebastian Lotzkat (Biologe, Stuttgart)
Filmbeginn 15 Uhr

Auch wenn es mit der Hypnose nicht immer klappt – Kaa fasziniert! Die Charakterschlange aus DAS DSCHUNGELBUCH ist mit Sicherheit der prominenteste Python aller Zeiten. Doch was an Kaa ist biologischer Fakt, was reine Fiktion? Könnte er sich verknoten, müsste er den Tiger fürchten, taugen seine Schlingen als Schlafplatz? Diesen und anderen Fragen geht der Biologe und Schlangenexperte Sebastian Lotzkat aus dem Naturkundemuseum Stuttgart auf den Grund.
DAS DSCHUNGELBUCH
Der mit Abstand erfolgreichste Disney-Film aller Zeiten in Deutschland hat alleine hierzulande über 20 Millionen Zuschauer ins Kino gelockt. Diesen Sensationserfolg verdankt DAS DSCHUNGELBUCH auch seinem Synchronregisseur Heinrich Riethmüller, der die deutschen Liedtexte schrieb und zugleich die Musikalische Leitung übernahm. Unvergessen ist sein Übersetzungscoup „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ (im Original: „The Bare Necessities“).

Cart