BEUYS

BEUYS
DE 2017. R: Andres Veiel. Dokumentarfilm. 107 Min.

Beuys. Der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod scheint der Visionär seiner Zeit voraus gewesen zu sein. Geduldig erklärte er, dass „Geld keine Ware sein darf“. Er wusste, der Geldhandel würde die Demokratie unterwandern. „Wollen Sie eine Revolution ohne Lachen machen?“, fragt er – und lacht. Sein Kunstbegriff führte ihn in den Kern gesellschaftlicher Debatten. Veiels Filmcollage skizziert, warum Beuys als einflussreichster deutscher Aktionskünstler des 20. Jahrhunderts gilt.

Im Juli 2017 stellte Regisseur Andres Veiel seinen gefeierten Dokumentarfilm BEUYS, der im Wettbewerb der Berlinale seine Premiere gefeiert hatte, im Kino des DFF vor. Andres Veiel (geboren 1959 in Stuttgart) ist einer der führenden Dokumentarfilmer der Bundesrepublik.

Verfügbar auf DFF Kino+

Verfügbar auf
DFF Kino+

Filmgespräch mit Regisseur Andres Veiel im Kino des DFF

Warenkorb