GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA

GOSPOD POSTOI, IMETO I’ E PETRUNIJA    Gott existiert, ihr Name ist Petrunya
Mazedonien/Belgien/Slowenien/Kroatien/Frankreich 2019. R: Teona Strugar Mitevska
D: Zorica Nusheva, Labina Mitevska. 100 Min

Petrunya ist 31 Jahre alt, lebt bei ihren Eltern und hat keine Jobaussichten. Nach einem erfolglosen Bewerbungsgespräch lässt sie ihrem Frust freien Lauf. Als sie an einer Prozession vorbeikommt, die ein gesegnetes Kreuz ins Wasser wirft, kommt sie der alljährlich teilnehmenden Gruppe junger Männer zuvor und holt es heraus. Die Tat wird zum Skandal, der alle Bereiche der mazedonischen Gesellschaft von Kirche, Justiz bis Medien umfasst.

Teona Strugar Mitevskas schwarze Komödie eröffnete 2019 das 19. goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films. In Kooperation mit den Frankfurter Frauen Filmtagen Remake sowie dem Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund/Köln und der Heinrich Böll Stiftung Hessen lief der Film im selben Jahr im Kino des DFF. Gaby Babić sprach mit der Regisseurin und den Darstellerinnen Labina Mitevska und Zorica Nusheva.

Zum Filmgespräch

Verfügbar bis 14. Januar auf DFF Kino+

Verfügbar auf

präsentiert von

Trailer