STUMMFILM-RARITÄTEN AUS DEM DFF-ARCHIV

STUMMFILM-RARITÄTEN AUS DEM DFF-ARCHIV

Im August präsentiert DFF Kino+ anlässlich der Kooperation mit den Internationalen Stummfilmtagen – Bonner Sommerkino zwei Schätze aus dem Archiv des DFF: Restaurierungen aus den Jahren 2007 und 2011. Mehr als 80 Jahre nach der Uraufführung feierte HAMLET (DE 1920, R: Svend Gade und Heinz Schall) im Februar 2007 in einer vom DFF restaurierten viragierten Fassung erneut eine viel beachtete Premiere. Die Geschichte der sehr freien und in der damaligen Kritik heftig umstrittenen Shakespeare-Adaption basiert im Wesentlichen auf einem Geschlechtertausch. Mit dem Detektiv-Serienfilm DIE HOCHBAHNKATASTROPHE (Deutschland 1921, R: Valy Arnheim) zeigt DFF Kino+ ein Juwel des Mainstream-Filmschaffens der 1920er Jahre aus der deutschen Harry-Hill-Serie.

Verfügbar auf DFF Kino+

Verfügbar auf DFF Kino+

DIE HOCHBAHNKATASTROPHE


Deutschland 1921. R: Valy Arnheim

VERFÜGBAR 1. AUGUST BIS 31. AUGUST

Mit dem Detektiv-Serienfilm DIE HOCHBAHNKATASTROPHE von Valy Arnheim zeigt DFF Kino+ ein Juwel des populären Kinos der 1920er Jahre aus der deutschen Harry-Hill-Serie. Das öffentliche Transportsystem einer Großstadt wird durch Anschläge bedroht, doch eine unerschrockene junge Frau unterstützt den Detektiv in seinem Kampf gegen Verbrechen und Terror. Der Film besticht durch sensationelle Stunts sowie durch seine komischen Momente.

HAMLET


Deutschland. R: Heinz Schall, Svend Gade

VERFÜGBAR 1. AUGUST BIS 31. AUGUST

Mehr als 80 Jahre nach der Uraufführung feierte Svend Gade und Heinz Schalls HAMLET im Februar 2007 in einer vom DFF restaurierten viragierten Fassung erneut eine viel beachtete Premiere. Die Geschichte der sehr freien und in der damaligen Kritik heftig umstrittenen Shakespeare-Adaption basiert im Wesentlichen auf einem Geschlechtertausch. Für den ersten Film ihrer eigenen Produktionsfirma ART-Film wählte die Schauspielerin Asta Nielsen eine Interpretation der Hamlet-Geschichte, die besagt, dass der dänische Prinz eine Frau war. In diesem großen Drama um Mord, Rache, Liebe und Geschlechteridentität übernahm sie selbst die Titelrolle.

Trailer

Warenkorb