WIÑAYPACHA

WIÑAYPACHA  Eternity
Peru 2018. R: Óscar Catacora
D: Vincente Catacora, Rosa Nina. 86 Min.

Der Film, den 2019 auch das LICHTER Filmfest zeigte, porträtiert das alte Ehepaar Willka und Phaxsi und den beschwerlichen Alltag auf seinem kleinen Bauernhof in den Anden. Er erzählt von der tiefen Verbundenheit zweier Menschen, die ohne einander nicht sein können. Mehr noch: Es scheint nur sie beide auf der Welt zu geben – und ihren Sohn, der jedoch in der Stadt und damit unerreichbar weit weg ist. Während sie ihre Tage damit verbringen, mit stoischer Ruhe und Ausdauer die Arbeiten zu erledigen, die ihren Lebensunterhalt sichern – eine Decke weben, die sie in der kalten Nacht warm hält, oder sich um das Lama kümmern, das wie ein treuer Gefährte mit ihnen auf dem Hof lebt –, sehnen sie die Ankunft des Sohnes herbei.

WIÑAYPACHA war der peruanische Beitrag zur Kategorie ‚Best Foreign Language Film‘ bei den Academy Awards 2019 und ist zudem der erste Film, der vollständig in der indigenen Sprache Aymara gedreht wurde, deren Sprecher/innen in den Anden im südlichen Peru und im Nordwesten Boliviens leben. Es ist ein tief berührender Einblick in den Alltag zweier Seelenverwandter, der mit ihrem zunehmenden Alter kaum mehr zu bewältigen ist und dann auch noch durch ein radikales Unglück erschüttert wird. Der Film lässt einen völlig vergessen, dass man sich in einer Fiktion befindet, so echt, so existenziell erscheint das, was auf der Leinwand zu sehen ist.

Verfügbar auf Amazon Prime

Streamingtipp von:

Naima Wagner
Naima Wagner

Trailer

Warenkorb