Too Cool For School: Online-Workshops für die Ferien zu Hause

In den Ferien zuhause bleiben? Für viele schon sicher. Aber deswegen Langeweile schieben? Sicherlich nicht!

Für Daheimgebliebene hat das FILMmobil des DFF ein tolles Angebot: Die „Too Cool For School“-Ferienworkshops sorgen auch ganz ohne Verreisen für unvergessliche Ferienerlebnisse. Die Workshops richten sich hessenweit an Kinder und Jugendliche ab 10 und deren Geschwister, die in den Ferien ihr eigenes Kreativprojekt verfolgen wollen – ganz kontaktlos, aber garantiert nicht ohne gemeinschaftlichen Austausch.

Eltern können ihre Kinder bis 30. Juni hier anmelden.

Information und Anmeldung: filmmobil@dff.film | filmmobil.dff.film/too-cool-for-school-ferienangebote
Kosten: 5,00 Euro pro Teilnehmer/in
Ort: Einzelpersonen und Geschwister direkt von zu Hause
Altersempfehlung: 10 bis 16+

Lust darauf, sich mit Altersgenoss/innen aus ganz Hessen online zu treffen und zusammen Filmtechniken zu erproben? Mit Sicherheit ist bei den drei Workshopthemen etwas dabei: Die Praktiker/innen können selbst anpacken und lernen, wie man ein Drehbuch schreibt oder einen Animationsfilm ganz einfach zu Hause drehen kann. Diejenigen, die lieber über Film diskutieren, können in die Welt des Anime eintauchen und allerlei über Zeichenkunst und japanische Kultur erfahren. Benötigt wird je nach Workshop ein internetfähiges Gerät mit Webcam und Mikrofon (beim Animationsfilm zusätzlich ein Handy für die Schnitt-App) und mindestens eine Stunde Zeit. Dank des digitalen Formats können Interessierte aus allen Teilen des Bundeslandes miteinander ins Gespräch kommen.

FILMmobil – Filmbildung mobil in Hessen ist ein Angebot des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmusem im Rahmen des Modellprojekts Kulturkoffer des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK). Ziel des Projekts ist es, jungen Menschen Filmkompetenz als eine elementare Qualifikation in einem von Medien geprägten Alltag zu vermitteln. Das Angebot richtet sich an Gruppen aller Altersstufen und Schulformen und umfasst im regulären Betrieb maßgeschneiderte Kinobesuche mit filmpädagogischer Begleitung, Tagesworkshops, Projektwochen und Exkursionen. Zusätzlich bietet das Projekt ganzjährig Beratung zu Fragen rund um die Filmbildung und vernetzt Institutionen wie Kinos, Schulen und Kulturakteur/innen in den hessischen Regionen.

Warenkorb