Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist vorbei.

Ausstellungseröffnung // NEUE STIMMEN. DEUTSCHES KINO SEIT 2000

18. Juni 2024 | 20:30 - 23:00

Wir laden herzlich zur Eröffnung unserer neuen Sonderausstellung NEUE STIMMEN. DEUTSCHES KINO SEIT 2000 am Dienstag, dem 18. Juni 2024 ein! Um 20:30 Uhr öffnen sich die Türen des DFF und Adam Bousdoukos, bekannt u.a. aus Fatih Akins Film SOUL KITCHEN, sorgt als DJ für die passenden Rhythmen. Auch andere Filmschaffende werden sich unter das Publikum mischen. Das Museumscafé Studio DFF serviert Getränke und kleine Snacks.

Zur Ausstellung:
Ein Ex-Häftling wird Lehrer an einem Gymnasium, eine junge Frau begibt sich in einem Dokumentarfilm auf die Spuren ihrer Mutter, die einst im berüchtigten Teheraner Evin-Gefängnis einsaß, die kleine Tochter einer völlig überforderten Alleinerziehenden sprengt als Erziehungsverweigerin das soziale System. Anhand einer Filmauswahl, die von FACK JU GÖTHE und TONI ERDMANN über BORN IN EVIN, LADYBITCH und FUTUR DREI bis SYSTEMSPRENGER und KEINOHRHASEN reicht, zeigt die neue Ausstellung des DFF, NEUE STIMMEN. DEUTSCHES KINO SEIT 2000 (19. Juni 2024 bis 23. Februar 2025), die ästhetische und inhaltliche Vielfalt im Filmschaffen der vergangenen zwei Jahrzehnte.
Dabei wird deutlich, dass Filmschaffende heute ein anderes Bild zeichnen vom Leben und der Kultur in Deutschland als noch im ausgehenden 20. Jahrhundert. Sie erzählen Geschichten, die von postmigrantischen Erfahrungen geprägt sind, von Fragen der Identität, sie beschäftigen sich mit queerfeministischen Themen und zeigen Menschen abseits der Mehrheitsgesellschaft. Sie spielen kunstvoll mit Genrekonventionen und Erwartungen und machen Lust auf Kino made in Germany.


Zu Gast: Adam Bousdoukos (bekannt aus Fatih Akins Film SOUL KITCHEN) und weitere Filmschaffende

Freier Eintritt!

 


Details

Datum:
18. Juni 2024
Zeit:
20:30 - 23:00