Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Film und Gespräch: PETER PAN

18. November 2020 | 20:00 - 23:00

Filmstill Peter Pan

Ich, Peter Pan

Film und Gespräch

Filmstill Peter Pan

Ich, Peter Pan
Film und Gespräch

Der 1933 geborene Schauspieler Ernst Jacobi zählt zu den bedeutendsten Mimen seiner Generation. 1953 sprach er mit 20 Jahren die Hauptrolle in Disneys PETER PAN – den Jungen, der nie erwachsen werden möchte. Auch in zahlreichen weiteren Kultfilmen wie 101 DALMATINER, ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT oder DAS WEIßE BAND ist Ernst Jacobis helle, raue und feine Stimme zu hören. Im Gespräch mit dem Publikum berichtet die Theater-, Film-, Fernseh- und Synchronschauspiellegende von ihren Erfahrungen und insbesondere den Erinnerungen an die Rollen für Disney.

PETER PAN
USA 1953. R: Clyde Geronimi, Wilfred Jackson, Hamilton Luske

Wie wäre es, nie erwachsen zu werden? Peter Pan lebt diesen Kindheitstraum und entführt auch seine jungen Freunde, die an ihn glauben, nach Nimmerland: Dort begegnen die jungen Abenteurer dem bösen Captain Hook, sing- und tanzfreudigen Indianern und einem Krokodil, das eine Uhr verschluckt hat.

Die Ausstellung The Sound of Disney. 1928-1967
Mit The Sound of Disney. 1928-1967 präsentiert das DFF von Freitag, 7. August 2020, bis Sonntag, 10. Januar 2021, eine Ausstellung zur Klangwelt der Disney Klassiker. Untersucht wird der Einsatz von Musik, Geräuschen und Dialogen in den Originalfilmen sowie in vielen Synchronfassungen. Der Betrachtungszeitraum reicht von kurzen Micky Maus Cartoons und Filmen aus der beliebten Reihe „Silly Symphonies“ aus den 1920er und 30er Jahren bis hin zu den abendfüllenden Meisterwerken, die zu Walt Disneys Lebzeiten (1901 – 1966) entstanden sind: von SNOW WHITE AND THE SEVEN DWARFS (US 1937) bis zu THE JUNGLE BOOK (US 1967).

Zu Gast: Ernst Jacobi (Schauspieler, München)

Gesprächsbeginn ca. 21:15 Uhr

Begleitprogramm der Ausstellung The Sound of Disney. 1928-1967


Details

Datum:
18. November 2020
Zeit:
20:00 - 23:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Warenkorb