Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gast im Kino: Bert Schmidt über EMPFÄNGER UNBEKANNT

18. September 2021 | 18:00 - 20:00

EMPFÄNGER UNBEKANNT

BR Deutschland 1983. R: Sohrab Shadid Saless. 83 Min.

Sohrab Shahid Saless studierte in den 1960er Jahren in Wien und Paris und wanderte 1974 aus politischen Gründen aus dem Iran in die BRD aus. Hier entstanden 13 Regiearbeiten, jede einzelne einem Produktions- und Fördersystem abgerungen, das ihm keine Geschenke zu machen gedachte: „Da ich ‚Aus‘-Länder bin, darf ich nicht produzieren. Ich muß einen Produzenten finden, der mir die Ehre erweist und mit mir arbeitet.“ (S. Saless).
Sein in Wiesbaden und Berlin gedrehter Film EMPFÄNGER UNBEKANNT, vom Regisseur angelegt als „Plädoyer gegen Fremdenhass“, erzählt von einer Frau, die ihre Familie verlässt und eine Beziehung mit einem türkischen Arbeitsmigranten beginnt. Die Reaktion ihres Mannes und des gesellschaftlichen Umfelds offenbaren eine beängstigende Kälte, die der Film mit einer allgemeineren Bestandsaufnahme der „deutschen“ Gesellschaft kurzschließt. Provokativ zeigt EMPFÄNGER UNBEKANNT unausgesprochene Kontinuitäten des Rassismus von der Zeit des Nationalsozialismus bis in die Gegenwart der BRD und scheint wenig Hoffnung für die als „Fremde“ ausgegrenzten Menschen zu haben.

Zu Gast im DFF ist Bert Schmidt, der viele Jahre mit Saless zusammengearbeitet hat.


Zu Gast: Bert Schmidt

Die Veranstaltung ist Teil der Filmreihe
Von hier – Filme als Archive der Migrationsgesellschaft


Details

Datum:
18. September 2021
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,

Warenkorb