Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist vorbei.

Gast im Kino: Regisseur Richard Engel über GUNDERMANN – ENDE DER EISENZEIT

20. Oktober 2020 | 20:15 - 22:15

GUNDERMANN – ENDE DER EISENZEIT

Deutschland 1999. R: Richard Engel. Dokumentarfilm. 98 Min. digital

Mehr als ein Jahrzehnt nach GUNDI GUNDERMANN (DDR 1981/1983) kehrt Richard Engel zurück zum Tagebau Scheibe, um mit dem baggerfahrenden Liedermacher Gerhard Gundermann an einer dokumentarischen Fortsetzung ihrer Begegnung zu arbeiten. Der Regisseur zeigt Gundermann, dem Andreas Dresen 2018 eine gleichnamige Musik-Biographie gewidmet hat, an einem Wendepunkt: Nach der endgültigen Schließung des Tagebaus verliert dieser Anstellung sowie Bagger und befindet sich fortan auf der Suche nach Arbeit. GUNDERMANN – ENDE DER EISENZEIT begleitet den Arbeiter-Musiker bis zu seinem plötzlichen Tod im Jahr 1998 und macht dabei auch das Ende einer Industrieregion in der „Nachwendezeit“ mit Blick auf die dort lebenden Menschen und Landschaften erfahrbar.


Zu Gast (live via Skype zugeschaltet): Richard Engel

In Kooperation mit naxos.kino


Details

Datum:
20. Oktober 2020
Zeit:
20:15 - 22:15
Veranstaltungskategorien:
,

Warenkorb