Africa Alive 2019. Gespräch mit Jean-Pierre Bekolo zu AFRIQUE, LA PENSÉE EN MOUVEMENT

AFRICA ALIVE 2019

Jean-Pierre Bekolo, Regisseur von AFRIQUE, LA PENSÉE EN MOUVEMENT (2017) im Gespräch mit Marie-Hélène Gutberlet

Aufzeichnung der Veranstaltung im Kino des DFF vom 03.02.2019

Im Oktober 2016 gründete der senegalesische Wirtschaftswissenschaftler, Musiker und Dichter Felwine Sarr zusammen mit seinem Freund, dem Politikwissenschaftler Achille Mbembe, die „Ateliers de la Pensée“, die Werkstätten des Denkens. Für vier Tage versammelten sie im senegalesischen Dakar führende Intellektuelle zu einem längst überfälligen theoretischen Austausch über aktuelle Themen, die Afrika betreffen – und damit die Zukunft des Planeten Erde. Der Film stellt die Ideen und Betrachtungen der Beteiligten einander gegenüber, und zwar mittels der filmeigenen Technik der Montage, genauer: der Parallelmontage, und mittels einer Zeitachse.

Film: AFRIQUE, LA PENSÉE EN MOUVEMENT – PART 1
Senegal 2017
R: Jean-Pierre Bekolo

http://www.africa-alive-festival.de

Warenkorb