RAPTURE OF THE DEEP. Film under Water

Film Series Accompanying the Special Exhibition

The new special exhibition RAPTURE OF THE DEEP. Film under Water (on show until January 8, 2023) at the DFF invites visitors on a sensual journey into the cinematic underwater world. Our accompanying film series presents ‘film under water’ in all its variations.

In August, the DFF will pay tribute to swimming queen Esther Williams and feature Hayao Miyazaki’s mermaid film PONYO – THE GREAT ADVENTURE AT THE SEA (JP 2008), among others.

On Thursday, August 4, sound designers Rana Eid and Frank Kruse will be present at the DFF cinema to talk about the challenges of composing and mixing underwater sounds. Rana Eid has created a sound installation for the exhibition.

Films will be shown in the original language version, in most cases with either German or English subtitles. Please see calendar below for details.

Filmstill from IN THE HEART OF THE SEA, Chris Hemsworth holding on to a rope

Thursday  04.08.2022

18:00 Uhr

PANOPTIC

Libanon 2017. R: Rana Eid. Dokumentarfilm. 79 min. DCP. OmeU
Original version with English subtitles
Nach dem Film: Rana Eid (Regie und Sounddesign)
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Nach Jahren des Bürgerkriegs von 1975-1990 ist der Libanon im Begriff des steten Aufbruchs. In diesen Konflikt wird die Regisseurin von PANOPTIC 1976 geboren. Ihr dokumentarischer Essayfilm von 2017 wirft einen Blick zurück auf Beirut und in dessen Untergrund, an welchen ihre Erinnerungen an ihren verstorbenen Vater anknüpfen. Neben langsamen Stadtaufnahmen und dem gesprochenen Wort, ist es vor allem die sensible Tonarbeit, mit der die gelernte Sounddesignerin ein atmosphärisches Kunstwerk geschaffen hat. So gelingt ihr die Verknüpfung der libanesischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, in der der Bürgerkrieg bis in die Tiefen des Mittelmeers nachklingt.

20:00 Uhr

LEVIATHAN

USA/Frankreich/Grossbritannien 2013. R: Lucien Castaing-Taylor, Véréna Paravel. Dokumentarfilm. 87 Min. DCP. OmU
Original version with German subtitles
Vor dem Film: Gespräch mit Frank Kruse und Rana Eid (Filmbeginn ca. 20:45 Uhr)
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Ein Fischtrawler im Nordatlantik auf dem Weg durch die Nacht. Wogende Wellen, stürmischer Wind, Schwärme von Möwen, Maschinengetöse und zwischendrin: arbeitende und erschöpfte menschliche Körper, ein paar lebende und Unmengen toter Fische. LEVIATHAN konfrontiert uns mit dem Alltag der Hochseefischerei, zieht uns regelrecht in diesen hinein. Als experimenteller, künstlerischer Dokumentarfilm eröffnet er eine post-anthropozentrische Perspektive auf das Leben. Die besondere Tongestaltung hat Frank Kruses Sound Design für (IN THE HEART OF THE SEA am 5. und 7. August im Kino des DFF) inspiriert.

Friday  05.08.2022

20:15 Uhr

IN THE HEART OF THE SEA

Im Herzen der See
USA 2015. R: Ron Howard. D: Chris Hemsworth, Cillian Murphy, Charlotte Riley. 122 Min. DCP. OF
Original version
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Der Film erzählt in einer Rückblende die Geschichte des Walfangschiffes Essex und seiner Crew, die 1820 von einem Pottwal angegriffen wurden. Die anschließende Odyssee wird zum Überlebenskampf der orientierungslosen Männer. Diese wahre Geschichte inspirierte Herman Melville, im Film gespielt von Ben Wishaw, zu seinem Roman „Moby-Dick“, auch wenn diese Begegnung für den Film fiktionalisiert wurde.

Sunday  07.08.2022

17:45 Uhr

IN THE HEART OF THE SEA

Im Herzen der See
USA 2015. R: Ron Howard. D: Chris Hemsworth, Cillian Murphy, Charlotte Riley. 122 Min. DCP. OF
Original version
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Der Film erzählt in einer Rückblende die Geschichte des Walfangschiffes Essex und seiner Crew, die 1820 von einem Pottwal angegriffen wurden. Die anschließende Odyssee wird zum Überlebenskampf der orientierungslosen Männer. Diese wahre Geschichte inspirierte Herman Melville, im Film gespielt von Ben Wishaw, zu seinem Roman „Moby-Dick“, auch wenn diese Begegnung für den Film fiktionalisiert wurde.

Saturday  13.08.2022

18:00 Uhr

ATLANTIS

Frankreich/Italien 1991. R: Luc Besson. Dokumentarfilm. 78 Min. 35mm. o.D.
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Deutlich früher als die kommerziellen und reichweitenstärkeren Naturdokumentationen UNSERE OZEANE und DEEP BLUE, drehte Luc Besson diesen Traum in Blau. Nachdem es ihn mit seinem Spielfilm IM RAUSCH DER TIEFE (der im September im Kino des DFF zu sehen sein wird!) bereits mit Apnoe-Tauchern ins Wasser zog, kehrt er mit diesem Dokumentarfilm ins kühle Nass zurück. Im Fokus liegen die Aufnahmen scheinbar schwereloser Meereskreaturen, die zur Filmmusik von Bessons begnadetem Stammkomponist Eric Serra über die Leinwand schweben. Ohne erklärendes Voice-Over verknüpfen sich die Unterwasserbilder zu einem Argument über die Schönheit dieser verborgenen Welt.

Sunday  21.08.2022

20:30 Uhr

ATLANTIS

Frankreich/Italien 1991. R: Luc Besson. Dokumentarfilm. 78 Min. 35mm. o.D.
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Deutlich früher als die kommerziellen und reichweitenstärkeren Naturdokumentationen UNSERE OZEANE und DEEP BLUE, drehte Luc Besson diesen Traum in Blau. Nachdem es ihn mit seinem Spielfilm IM RAUSCH DER TIEFE (der im September im Kino des DFF zu sehen sein wird!) bereits mit Apnoe-Tauchern ins Wasser zog, kehrt er mit diesem Dokumentarfilm ins kühle Nass zurück. Im Fokus liegen die Aufnahmen scheinbar schwereloser Meereskreaturen, die zur Filmmusik von Bessons begnadetem Stammkomponist Eric Serra über die Leinwand schweben. Ohne erklärendes Voice-Over verknüpfen sich die Unterwasserbilder zu einem Argument über die Schönheit dieser verborgenen Welt.

Wednesday  24.08.2022

20:30 Uhr

THE SHAPE OF WATER

Das Flüstern des Wassers
USA 2017. R: Guillermo del Toro. D: Doug Jones, Sally Hawkins, Octavia Spencer. 123 Min. DCP. OmU
Original version with German subtitles
Eintritt am 27.8. mit Museumsuferfest-Button 4 Euro - Tickets ab Mitte August nur an der Kasse
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Während des Kalten Krieges arbeitet eine die stumme Putzkraft Elisa Esposito (Sally Hawkins) in einer geheimen staatlichen Einrichtung und trifft dort eines Tages auf einen menschenartiges Amphibienwesen. Aus einer schüchternen Freundschaft formt sich ein starkes Band zwischen beiden. Doch die bevorstehende Tötung durch die Wissenschaftler bedroht das Leben der Kreatur. Und so plant Elisa mit ihrer Freundin Zelda Fuller (Octavia Spencer) eine Rettungsaktion. Der Film erhielt 13 Nominierungen und 4 Auszeichnungen bei der 90. Oscarverleihung, darunter Bester Film.

Friday  26.08.2022

18:00 Uhr

THE COVE

Die Bucht
USA 2019. R: Louie Psihoyos. Dokumentarfilm. 92 Min. DCP. OmU
Original version with German subtitles
Vor dem Film: Gespräch mit Dieter Paulmann (Okeanos Fundation, Darmstadt)
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Der ehemalige Delfintrainer der Fernsehserie FLIPPER, Richard O’Barry, ist der Protagonist dieser Dokumentation über das Massentöten von Delfinen in Taiji, Japan. In einer abgeschirmten Bucht werden die Tiere mit Treibjagden gefangen, um an Delfinarien verkauft oder für ihr Fleisch getötet zu werden. Gegen das Bestreben der Behörden verschafft sich THE COVE Einsicht auf die blutrote Bucht, klagt die Praxis vor einem Weltpublikum an und zeigt, wie Tierquälerei und menschliches Fehlverhalten die Artenvielfalt dieses Planeten bedrohen und den Menschen selbst in Gefahr bringen. Der Film erhielt 2010 den Oscar für den Besten Dokumentarfilm.

Saturday  27.08.2022

20:15 Uhr

THE SHAPE OF WATER

Das Flüstern des Wassers
USA 2017. R: Guillermo del Toro. D: Doug Jones, Sally Hawkins, Octavia Spencer. 123 Min. DCP. OmU
Original version with German subtitles
Eintritt am 27.8. mit Museumsuferfest-Button 4 Euro - Tickets ab Mitte August nur an der Kasse
Filmreihe: IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser

Während des Kalten Krieges arbeitet eine die stumme Putzkraft Elisa Esposito (Sally Hawkins) in einer geheimen staatlichen Einrichtung und trifft dort eines Tages auf einen menschenartiges Amphibienwesen. Aus einer schüchternen Freundschaft formt sich ein starkes Band zwischen beiden. Doch die bevorstehende Tötung durch die Wissenschaftler bedroht das Leben der Kreatur. Und so plant Elisa mit ihrer Freundin Zelda Fuller (Octavia Spencer) eine Rettungsaktion. Der Film erhielt 13 Nominierungen und 4 Auszeichnungen bei der 90. Oscarverleihung, darunter Bester Film.