On Tour: HAUTNAH. Die Filmkostüme von Barbara Baum

Hautnah

HAUTNAH. Die Filmkostüme von Barbara Baum

Mit einer Ausstellung zur Arbeit der Lola-Ehrenpreisträgerin Barbara Baum würdigte das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum vom 23. Oktober 2018 bis 10. März 2019 die Grande Dame des europäischen Kostümdesigns. Legendär ist ihre Arbeitsbeziehung mit Rainer Werner Fassbinder.

Die vom DFF konzipierte Schau ist unter dem Titel Hautnah! Die Filmkostüme von Barbara Baum vom 30. April bis 26. Oktober 2020 in der Deutschen Kinemathek, Berlin, zu sehen.

Termine:
30. April – 26. Oktober 2020

Deutsche Kinemathek
Museum für Film und Fernsehen
www.deutsche-kinemathek.de

BARRIEREFREIHEIT & AUDIOGUIDE

HAUTNAH ist auch eine Ausstellung „zum Anfassen“, die mit taktilem Ausstellungskonzept blinden und sehgeschädigten Menschen ein multisensorisches Erlebnis bietet. Kostümentwürfe wurden als taktile Grafiken in Reliefdruck übersetzt. Mit den Fingerspitzen lassen sich Form und Schnitt, Faltenwürfe oder Details wie Pailletten erspüren. Barbara Baums Anmerkungen für die Schneider/innen finden sich als Legende auch in Brailleschrift wieder. Eine originale Stoffprobe vermittelt die haptische Beschaffenheit des verwendeten Materials.

Ergänzt wird die taktile Vermittlung durch Audiodeskription. Sie macht Ausstellungsraum und -inhalte über den Hörsinn zugänglich und lässt so mentale Bilder entstehen. Eine weitere, sinnliche Komponente stellen neuartige, digitale Leinwände dar, die hinter den Originalkostümen positioniert sind. Sie zeigen die Symbiose von Körper und Filmkostüm im Bewegtbild.

Ausstellungsfilm

Produktion: indievisuals
Regie, Kamera: Lawrence Richards
Kameraassistenz, Schnitt: Tilman Zender
Licht: Leon Machunze

Kontakt DFF

Hans-Peter Reichmann
Isabelle Bastian
069 961 220 451
sammlungen@dff.film

Warenkorb