European Film Gateway

Das Online-Portal www.europeanfilmgateway.eu bietet kostenlosen und einfachen Zugriff auf hunderttausende filmhistorische Dokumente, die in mehr als 35 europäischen Filmarchiven und Kinematheken verwahrt werden.  Es ist das Ergebnis des bislang größten Projekts, das federführend vom DFF in Zusammenarbeit mit anderen europäischen Filmarchiven und Kinematheken realisiert wurde.

EFG – The European Film Gateway hatte den Aufbau eines gemeinsamen virtuellen Archivs für Filme und filmbezogene Materialien in Europa zum Ziel. Zu den nun über das Portal verfügbaren Materialien gehören Stand- und Setfotos, Filmplakate, Produktionsunterlagen, Kostümentwürfe, Programmhefte, Zeitschriften, Zensurkarten, seltene Spiel- und Dokumentarfilme, Wochenschauen und weiteres Material aus mehr als 20  Ländern. Wissenschaftler/innen und Filmfans bietet das EFG Einblick in die europäische Filmproduktion von den Anfängen bis heute.

Nutzer/innen des Portals können nach Personen, aber auch nach Filmtiteln oder Schlagworten suchen. Sie erhalten eine Übersicht über die in den verschiedenen Archiven vorliegenden Materialien, die direkt im Portal angeschaut werden können. Das Portal bietet immer den Link zur Internetseite des jeweiligen Archivs und wirkt damit als eine Suchmaschine über Bestände der beteiligten Filmarchive.

Das European Film Gateway ist Baustein von Europeana, der von der EU-Kommission ins Leben gerufenen Plattform für das kulturelle Erbe Europas. EFG sammelt die Erschließungs- und Zugangsinformationen, sogenannte „Metadaten“, und stellt sie für das Europeana Portal in strukturierter und aufbereiteter Form zur Verfügung. In Europeana werden die Sammlungen der europäischen Filmarchive dann mit Beständen der Bibliotheken, Archive und Museen Europas vernetzt und in einen gesamt-kulturellen Kontext gestellt. Europeana bietet Zugang zu mehr als 50 Millionen digitalen Objekten.

EFG – The European Film Gateway wurde gemeinsam mit dem europäischen Kinemathekenverbund (ACE – Association des Cinémathèques Européennes) initiiert. Es begann im September 2008 und endete im September 2011. Das Portal wird auch nach Ende der Projektlaufzeit von den Projektpartnern weiter betrieben. Das Projekt wurde von der Europäischen Kommission kofinanziert.

EFG_Logo_Schrift-1000px

Kontakt

Julia Welter und Kerstin Herlt
Tel.: +49 69 961 220 – 621
E-Mail: efg@dff.film

EFG1914 ist Netzwerk-Partner von Europeana, dem Portal zu Europas kulturellem Erbe.

Warenkorb