Stop Motion – Die fantastische Welt des Puppentrickfilms

Sonderausstellung 2005 Stop Motion - Die fantastische Welt des Puppentrickfilms

12.7. – 16.10.2005

Ausstellung und Filmreihe führten durch die fast 100-jährige Geschichte des Puppentricks, zeigten aber auch aktuelle Kurzfilme oder TV-Produktionen aus Deutschland. Kinder, Jugendliche und Erwachsene erlebten, wie populäre Trickfilmstars wie der Igel Mecki der Brüder Diehl oder Jack Skellington aus NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS zum Leben erweckt werden. In einem kleinen Animationsstudio konnten sie sich selbst als Trickfilmer versuchen.
Eine Kooperation mit clayart/scopas medien AG. Mit Unterstützung der DEFA-Stiftung.

Warenkorb