Kinohighlights 2019

Im Januar und Februar wirft das Kino des DFF einen Blick zurück auf das Kinojahr 2019 – mit ausgewählten Höhepunkten der vergangenen zwölf Monate. Eine Auswahl der Oscar®-nominierten Filme ist am Oscar®-Wochenende im Kino zu sehen.

Aktueller Hinweis: Der Oscar-Gewinner PARASITE ist in einer weiteren Zusatzvorstellung am Samstag, 29.02. um 15:30 Uhr zu sehen! (siehe ganz unten auf dieser Seite)
Filmstill Parasite

Mittwoch  12.02.2020

20:30 Uhr

GISAENGCHUNG Parasite

Südkorea 2019. R: Bong Joon-ho. D: Song Kang-ho, Lee Sunkyun, Jo Yeo-jeong. 132 Min. DCP. OmU
Die Vorstellungen am Mi. 12.2. und am Fr. 14.2. sind ausverkauft. Evtl. gibt es an der Abendkasse noch wenige Restkarten.
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Kim Ki-woo lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester wortwörtlich im Untergrund Seouls. Als sich eines Tages die Gelegenheit bietet, einen Job als Nachhilfelehrer bei der wohlhabenden Familie Park anzunehmen, beginnen die Kims, die Familie nach und nach zu infiltrieren. Spannend, humorvoll und voller unerwarteter Wendungen stellt Bongs Film über Klassenunterschiede im modernen Korea die Frage: Wer ist hier der Parasit? Als erster südkoreanischer Film gewann PARASITE die Goldene Palme.

Freitag  14.02.2020

18:00 Uhr

GISAENGCHUNG Parasite

Südkorea 2019. R: Bong Joon-ho. D: Song Kang-ho, Lee Sunkyun, Jo Yeo-jeong. 132 Min. DCP. OmU
Bitte beachten Sie die Zusatzvorstellung am Montag, 17.2. um 20:30 Uhr!
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Kim Ki-woo lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester wortwörtlich im Untergrund Seouls. Als sich eines Tages die Gelegenheit bietet, einen Job als Nachhilfelehrer bei der wohlhabenden Familie Park anzunehmen, beginnen die Kims, die Familie nach und nach zu infiltrieren. Spannend, humorvoll und voller unerwarteter Wendungen stellt Bongs Film über Klassenunterschiede im modernen Korea die Frage: Wer ist hier der Parasit? Als erster südkoreanischer Film gewann PARASITE die Goldene Palme in Cannes - und nun sogar als erster nicht-englischsprachiger Film den Oscar® als "bester Film".

Samstag  15.02.2020

20:15 Uhr

AD ASTRA

Ad Astra – Zu den Sternen. USA 2019. R: James Gray. D: Brad Pitt, Tommy Lee Jones, Ruth Negga. 123 Min. DCP. OmU
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Der Weltraum-Ingenieur Roy McBride wird von der Weltraumbehörde SpaceCom beauftragt, seinen noch am Leben geglaubten Vater Clifford McBride zu suchen, der 20 Jahre zuvor auf einer Mission zum Neptun spurlos verschwand. SpaceCom macht Roys Vater für die elektromagnetischen Stürme verantwortlich, die das Fortleben der Menschheit bedrohen. James Grays Science Fiction-Thriller widersetzt sich jeglichen Genrekonventionen und erzählt langsam und nüchtern eine tiefgründige Vater-Sohn-Geschichte.

Montag  17.02.2020

20:30 Uhr

GISAENGCHUNG Parasite

Südkorea 2019. R: Bong Joon-ho. D: Song Kang-ho, Lee Sunkyun, Jo Yeo-jeong. 132 Min. DCP. OmU
Bitte beachten Sie die Zusatzvorstellung am Montag, 17.2. um 20:30 Uhr! (DFF und Filmcafe haben ab 19:30 Uhr geöffnet.)
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Kim Ki-woo lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester wortwörtlich im Untergrund Seouls. Als sich eines Tages die Gelegenheit bietet, einen Job als Nachhilfelehrer bei der wohlhabenden Familie Park anzunehmen, beginnen die Kims, die Familie nach und nach zu infiltrieren. Spannend, humorvoll und voller unerwarteter Wendungen stellt Bongs Film über Klassenunterschiede im modernen Korea die Frage: Wer ist hier der Parasit? Als erster südkoreanischer Film gewann PARASITE die Goldene Palme in Cannes - und nun sogar als erster nicht-englischsprachiger Film den Oscar® als "bester Film".

Mittwoch  19.02.2020

20:30 Uhr

AD ASTRA

Ad Astra – Zu den Sternen. USA 2019. R: James Gray. D: Brad Pitt, Tommy Lee Jones, Ruth Negga. 123 Min. DCP. OmU
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Der Weltraum-Ingenieur Roy McBride wird von der Weltraumbehörde SpaceCom beauftragt, seinen noch am Leben geglaubten Vater Clifford McBride zu suchen, der 20 Jahre zuvor auf einer Mission zum Neptun spurlos verschwand. SpaceCom macht Roys Vater für die elektromagnetischen Stürme verantwortlich, die das Fortleben der Menschheit bedrohen. James Grays Science Fiction-Thriller widersetzt sich jeglichen Genrekonventionen und erzählt langsam und nüchtern eine tiefgründige Vater-Sohn-Geschichte.

Freitag  21.02.2020

18:00 Uhr

THE IRISHMAN

USA 2019. R: Martin Scorsese. D: Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci. 210 Min. DCP. OmU
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Robert De Niro spielt den gealterten Frank Sheeran, der im Rollstuhl sitzend zur Kamera spricht und sein Leben Revue passieren lässt: von der Zeit als Vietnam-Veteran über seine Arbeit als Auftragsmörder für die Bufalino-Familie hin zu seiner Verbindung zum Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa, gespielt von Al Pacino, und dessen mysteriösem Verschwinden im Jahr 1975. Ein Film über die Verstrickung von Kriminalität und Politik, aber vor allem über Alter, Vergänglichkeit und das Gewissen im Angesicht des Todes.

Samstag  22.02.2020

20:15 Uhr

PORTRAIT DE LA JEUNE FILLE EN FEU

Porträt einer jungen Frau in Flammen. Frankreich 2019. R: Céline Sciamma. D: Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami. 122 Min. DCP. OmU
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Am Ende des 18. Jahrhunderts soll die Malerin Marianne das Hochzeitsporträt der adligen Héloise anfertigen. Diese sperrt sich gegen die Vermählung und weigert sich, porträtiert zu werden. Marianne soll sich daher als Gesellschafterin ausgeben. Je mehr Zeit die beiden Frauen miteinander verbringen, umso stärker fühlen sie sich zueinander hingezogen. Der Film wurde auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes für das Beste Drehbuch und mit der Queeren Palme ausgezeichnet.

Sonntag  23.02.2020

19:00 Uhr

THE IRISHMAN

USA 2019. R: Martin Scorsese. D: Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci. 210 Min. DCP. OmU
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Robert De Niro spielt den gealterten Frank Sheeran, der im Rollstuhl sitzend zur Kamera spricht und sein Leben Revue passieren lässt: von der Zeit als Vietnam-Veteran über seine Arbeit als Auftragsmörder für die Bufalino-Familie hin zu seiner Verbindung zum Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa, gespielt von Al Pacino, und dessen mysteriösem Verschwinden im Jahr 1975. Ein Film über die Verstrickung von Kriminalität und Politik, aber vor allem über Alter, Vergänglichkeit und das Gewissen im Angesicht des Todes.

Mittwoch  26.02.2020

20:30 Uhr

ICH WAR ZUHAUSE, ABER...

Deutschland/Serbien 2019. R: Angela Schanelec. D: Maren Eggert, Jakob Lassalle, Clara Moeller. 105 Min. DCP
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Astrid ist alleinerziehend mit zwei Kindern. Eine Woche nach seinem Verschwinden taucht ihr Sohn plötzlich wieder auf. Wo er war, erfährt man nicht. Im Vagen bleiben auch viele andere Dinge in Schanelecs neustem Film, für den sie auf der Berlinale den Preis für die Beste Regie erhielt. Eine Mutter in existenzieller Krise, ein Kindertheater, das Shakespeares Hamlet aufführt, eine bewusst artifizielle Abhandlung über die Frage nach Realität und Lüge im Film.

Freitag  28.02.2020

18:00 Uhr

PORTRAIT DE LA JEUNE FILLE EN FEU

Porträt einer jungen Frau in Flammen. Frankreich 2019. R: Céline Sciamma. D: Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami. 122 Min. DCP. OmU
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Am Ende des 18. Jahrhunderts soll die Malerin Marianne das Hochzeitsporträt der adligen Héloise anfertigen. Diese sperrt sich gegen die Vermählung und weigert sich, porträtiert zu werden. Marianne soll sich daher als Gesellschafterin ausgeben. Je mehr Zeit die beiden Frauen miteinander verbringen, umso stärker fühlen sie sich zueinander hingezogen. Der Film wurde auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes für das Beste Drehbuch und mit der Queeren Palme ausgezeichnet.

Samstag  29.02.2020

15:30 Uhr

GISAENGCHUNG Parasite

Südkorea 2019. R: Bong Joon-ho. D: Song Kang-ho, Lee Sunkyun, Jo Yeo-jeong. 132 Min. DCP. OmU
Weitere Zusatzvorstellung am Samstag, 29.02. um 15:30 Uhr!
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Kim Ki-woo lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester wortwörtlich im Untergrund Seouls. Als sich eines Tages die Gelegenheit bietet, einen Job als Nachhilfelehrer bei der wohlhabenden Familie Park anzunehmen, beginnen die Kims, die Familie nach und nach zu infiltrieren. Spannend, humorvoll und voller unerwarteter Wendungen stellt Bongs Film über Klassenunterschiede im modernen Korea die Frage: Wer ist hier der Parasit? Als erster südkoreanischer Film gewann PARASITE die Goldene Palme in Cannes - und nun sogar als erster nicht-englischsprachiger Film den Oscar® als "bester Film".

20:30 Uhr

ICH WAR ZUHAUSE, ABER...

Deutschland/Serbien 2019. R: Angela Schanelec. D: Maren Eggert, Jakob Lassalle, Clara Moeller. 105 Min. DCP
Filmreihe: Kinohighlights 2019

Astrid ist alleinerziehend mit zwei Kindern. Eine Woche nach seinem Verschwinden taucht ihr Sohn plötzlich wieder auf. Wo er war, erfährt man nicht. Im Vagen bleiben auch viele andere Dinge in Schanelecs neustem Film, für den sie auf der Berlinale den Preis für die Beste Regie erhielt. Eine Mutter in existenzieller Krise, ein Kindertheater, das Shakespeares Hamlet aufführt, eine bewusst artifizielle Abhandlung über die Frage nach Realität und Lüge im Film.

Warenkorb