Treppe 41 – November 2019

Beim Filmclub Treppe 41 sind alle eingeladen, ihre Lieblingsfilme vorzustellen.

Filmstill Cement Garden

Freitag  15.11.2019

22:30 Uhr

RADIO ON

Großbritannien/BRD 1979. R: Christopher Petit. D: David Beames, Lisa Kreuzer, Sandy Ratcliff. 104 Min. 35mm. OF
Vorgestellt von: Julian Weinert
Nach dem Film: Gespräche und Drinks
Filmreihe: Treppe 41

Nach dem mysteriösen Tod seines Bruders begibt sich der Radio-DJ Robert von London nach Bristol. Auf Roberts Reise fängt Regisseur Chris Petit den Zeitgeist Großbritanniens in den späten 70er-Jahren ein, musikalisch begleitet von den Klängen des frühen New Wave und Post Punk. Das monochrome Roadmovie, das in Koproduktion mit Wim Wenders entstand, gilt heute als Kultfilm des Independentkinos und Meilenstein des Genres. Die Vorführung findet statt zur Feier des 40. Jubiläums der Uraufführung sowie Petits 70. Geburtstag.

Freitag  22.11.2019

22:30 Uhr

THE CEMENT GARDEN

Der Zementgarten. Frankreich/Deutschland/Großbritannien 1993. R: Andrew Birkin. D: Andrew Robertson, Charlotte Gainsbourg, Alice Coulthard, Ned Birkin. 105 Min. 35mm. OmU
Vorgestellt von: Carolin Weidner
Nach dem Film: Gespräche und Drinks
Filmreihe: Treppe 41

„I did not kill my father, but I sometimes felt I had helped him on his way“, beginnt Ian McEwan seinen berüchtigten Debütroman The Cement Garden aus dem Jahr 1978. Der Satz gibt die Gedanken Jacks wieder, aus dessen Perspektive sich die Geschehnisse in und um einen betongrauen Wohnblock ausbreiten. Hier kommt es zu morbiden, inzestuösen, auch überaus wundersamen Handlungen. Andrew Birkin hat das Werk 1993 verfilmt und mit seiner Nichte Charlotte Gainsbourg besetzt.

Warenkorb