Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gast im Kino: Mariko Minoguchi (Was tut sich…)

15. Dezember 2019 | 20:15 - 22:30

MEIN ENDE. DEIN ANFANG.

Deutschland 2019. R: Mariko Minoguchi.
D: Saskia Rosendahl, Julius Feldmeier, Edin Hasanović. 111 Min. DCP
Vorfilm: CHAOS. Deutschland 2019. R: Samuel Auer. 4 Min. DCP

Als sich Nora und Aron in der U-Bahn begegnen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Zufall, denkt Nora – Bestimmung, meint Aron. Das Glück der beiden endet jäh, als Aron bei einem Banküberfall erschossen wird. Nora versucht, ihren Schmerz zu betäuben und landet in den Armen von Natan. Der Fremde kommt ihr auf seltsame Weise bekannt vor. Was verbindet die beiden wirklich?

Was tut sich – im deutschen Film?

Die Reihe „Was tut sich – im deutschen Film?“ widmet sich einmal pro Monat dem aktuellen deutschen Kino. Im Dezember präsentiert Mariko Minoguchi ihren beim Filmfest München uraufgeführten Debutfilm MEIN ENDE. DEIN ANFANG.

Mariko Minoguchi wurde 1988 in München geboren. Sie absolvierte Praktika und Assistenzen in Produktion, Regie, Kamera und Szenenbild. Mit dem Regisseur Tim Fehlbaum (HELL) schrieb sie das Drehbuch zu dessen neuem Film HAVEN – ABOVE SKY. MEIN ENDE. DEIN ANFANG. ist ihr Spielfilmdebut als Regisseurin.


Nach dem Film spricht Ulrich Sonnenschein (epd film) mit Mariko Minoguchi

In Kooperation mit

epd film


Details

Datum:
15. Dezember 2019
Zeit:
20:15 - 22:30
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
https://www.dff.film/was-tut-sich-im-deutschen-film-2/ ‎

Warenkorb