Carte Blanche: Pepe Danquart

Einen Monat lang präsentierte der 1955 in Singen geborene Filmemacher und Oscar®-Preisträger jene Werke aus der Filmgeschichte, die ihn besonders geprägt und beeinflusst haben.

Mit Videobotschaften vor allen Vorführungen brachte Danquart seine Filmauswahl dem Publikum nahe.

Videobotschaft zu BAKUSHŪ

BAKUSHŪ Weizenherbst
Japan 1951, R: Yasujirō Ozu

Videobotschaft zu BIERKAMPF

BIERKAMPF
Deutschland 1977, R: Herbert Achternbusch

Videobotschaft zu HUSBANDS

HUSBANDS Ehemänner
USA 1970, R: John Cassavetes

Videobotschaft zu LA HORA DE LOS HORNOS

LA HORA DE LOS HORNOS Stunde der Hochöfen
Argentinien 1968, R: Octavio Getino, Fernando Ezequiel Solanas

Videobotschaft zu MOARTEA DOMNULUI LAZARESCU

MOARTEA DOMNULUI LAZARESCU Der Tod des Herrn Lazarescu
Rumänien 2005, R: Cristi Puiu

Videobotschaft zu PARIS, TEXAS

PARIS, TEXAS
BRD/Frankreich/Großbritannien 1984, R: Wim Wenders

Videobotschaft zu THE DEER HUNTER

THE DEER HUNTER Die durch die Hölle gehen
USA 1978, R: Michael Cimino

Videobotschaft zu RESERVOIR DOGS

RESERVOIR DOGS Wilde Hunde
USA 1992, R: Quentin Tarantino

Videobotschaft zu THE THIRD MAN

THE THIRD MAN Der dritte Mann
GB 1949, R: Carol Reed

Videobotschaft zu WHORES‘ GLORY

WHORES‘ GLORY
Österreich/Deutschland 2011, R: Michael Glawogger

Warenkorb