Regisseurin Yulia Lokshina im FILMGESPRÄCH

FILMGESPRÄCH // Regisseurin Yulia Lokshina über REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT (D 2020)

Aufzeichnung der Veranstaltung vom 22.10.2020 im Kino des DFF

In der westdeutschen Provinz kämpfen osteuropäische Leiharbeiter/innen des größten Schweineschlachtbetriebs des Landes ums Überleben – und Aktivist/innen, die sich für deren Rechte einsetzen, mit den Behörden. Zur gleichen Zeit proben Münchener Gymnasiast/innen Bertolt Brechts Stück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ und denken gemeinsam über deutsche Wirtschaftsstrukturen nach.
REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT, ein Film mit bemerkenswerter Aktualität, wurde in diesem Jahr in Saarbrücken mit dem Max Ophüls Preis für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet und wirft Schlaglichter auf Facetten der Arbeitsmigration, Leiharbeit und Globalisierung.

Film:
REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT
Deutschland 2020. R: Yulia Lokshina

Warenkorb