VERSO SUD 2015 // Filmgespräch zu LA TERRA DEI SANTI

VERSO SUD // Festival des italienischen Films

Zu Gast: Fernando Muraca

LA TERRA DEI SANTI

Das Land der Heiligen

Italien 2015. R: Fernando Muraca D: Valeria Solarino, Lorenza Indovina, Ninni Bruschetta. 89 Min. DCP. OmU

Caterina, die Ehefrau des untergetauchten ‚Ndrangheta-Bosses Alfredo, hat ihren Sohn Pasquale für eine Zukunft an der Spitze des Mafia-Clans erzogen. Auch ihre jüngere Schwester Assunta, die im Bandenkrieg bereits ihren Mann verloren hat, plant dies für ihren Sohn Giuseppe. In diese geschlossene Gesellschaft bricht Vittoria ein, eine Staatsanwältin aus Norditalien, die versucht, das Schweigen der Frauen, das die Grundlage der einflussreichsten kriminellen Vereinigung der Welt bildet, zu brechen. Der Debütfilm des aus Kalabrien stammenden Regisseurs Fernando Muraca ist ein Mafia-Drama, erzählt aus der ungewohnten Perspektive der Frauen.

 

Aufzeichnung der Veranstaltung vom 28.11.2015 im Kino des DFF.

Warenkorb