Hope and Glory – John Boorman

06.09. – 25.10.1987

Für den Film HOPE AND GLORY hat John Boorman den Bungalow seines Großvaters an der Themse und die Rosehill Avenue rekonstruieren lassen und damit eine der größten Filmkulissen des englischen Nachkriegsfilms geschaffen. Das Deutsche Filmmuseum zeigte u.a. Drehpläne, Modelle, Produktionsentwürfe.

Kontakt

Ausstellungsabteilung
Stefanie Plappert
069-961 220
ausstellungen@dff.film

Warenkorb