Jiří Trnka: Der Puppenfilmer aus Prag

15.03. – 02.05.1987

Mit nur wenigen Filmen revolutionierte Trnka den Zeichentrickfilm: Statische Momente setzte er gegen fließende Bildfolgen, er ließ Raum für lyrische Schilderungen und verwandte karikiert gezeichnete Zeitgenossen, die dem Trickfilm neben den üblichen Kinderthemen auch aktuelle, politische Dimensionen eröffneten.

Kontakt

Ausstellungsabteilung
Stefanie Plappert
069-961 220
ausstellungen@dff.film

Warenkorb