Werkschau Bent Hamer

2019 ist Norwegen Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Aus diesem Anlass zeigt das DFF im Oktober einen Überblick über das norwegische Filmschaffen von der Stummfilmzeit bis heute und vorab im September eine Retrospektive sämtlicher bislang sieben Spielfilme des Regisseurs Bent Hamer.

Hamer (geb. 1956) studierte zunächst Film in Stockholm, bevor er durch eine Reihe von acht Kurzfilmen auf sich aufmerksam machte. Seit seinem ersten Spielfilm EGGS von 1995 ist er einer der auch international renommiertesten norwegischen Regisseure. EGGS weist bereits alle auch für Hamers spätere Werke typischen Merkmale auf, insbesondere schrullige Charaktere und einen knochentrockenen, aus der genauen Beobachtung von Alltagsvorgängen erwachsenden Humor. Hamers Filme sind wirklich unverwechselbar.

Zu Beginn der Retro am 1. September kommt Bent Hamer extra aus Kanada, wo er seinen neuen Film vorbereitet, nach Frankfurt – eine seltene Gelegenheit, diesen bedeutenden Regisseur persönlich zu erleben.

In Kooperation mit

    Norwegian Film Institute

Filmstill Kitchen Stories

Sonntag  01.09.2019

19:00 Uhr

SALMER FRA KJØKKENET

Kitchen Stories. Norwegen/Schweden 2003. R: Bent Hamer D: Joachim Calmeyer, Tomas Norström, Bjørn Floberg. 95 Min. 35mm. OmeU
Zu Gast: Bent Hamer
Filmreihe: Bent Hamer

In einem alten Ratgeber fand Hamer Diagramme über ideale, also Schritte sparende Küchenwege. Das gab ihm die Idee für KITCHEN STORIES: In den 1950er Jahren schwärmt eine Gruppe schwedischer Wissenschaftler in ein norwegisches Dorf aus, um das Verhalten von Junggesellen in der Küche zu studieren – als stumme Beobachter von einem erhöhten Sitz aus. So landet Folke bei dem kauzigen Isak und natürlich entwickelt sich zwischen den beiden alles recht anders als geplant. Ein menschlich berührender Film voll von hintersinnigem Humor.

Donnerstag  05.09.2019

18:00 Uhr

EGGS

Norwegen 1995. R: Bent Hamer D: Sverre Hansen, Kjell Stormoen, Leif Andrée 90 Min. 35mm. OmU
Filmreihe: Bent Hamer

Moe und Far sind zwei Brüder jenseits der Siebzig und haben fast ihr gesamtes Leben zusammen in einem abgelegenen Haus verbracht. Nur einmal während des Krieges unternahm Far mit seinem Moped allein einen Kurzausflug nach Schweden. Die Frucht dieses Trips wird ihnen nun per Telefon angekündigt: ein unehelicher Sohn, der im Rollstuhl sitzt und um den sich die Mutter nicht mehr kümmern kann, weil sie erkrankt ist. Die Ankunft Konrads verändert das eingefahrene Alltagsleben der beiden Brüder unwiderruflich…

Freitag  06.09.2019

20:30 Uhr

EN DAG TIL I SOLEN

Water Easy Reach. Norwegen 1998. R: Bent Hamer D: Erik Magnuson, Ingrid Rubio, Nicholas Hope. 95 Min. 35mm. OmeU
Filmreihe: Bent Hamer

Almar, ein Matrose aus Norwegen, muss einige Zeit in einem spanischen Hafen verbringen, um auf die Reparatur seiner Uhr, eines Erinnerungsstücks an seinen Großvater, zu warten. Dort lernt er nicht nur einen australischen Seemann kennen, sondern auch eine junge Spanierin, die die erste Liebe seines Lebens wird. Wie schon EGGS lebt auch dieser Film, obwohl in einem völlig anderen Milieu angesiedelt, von der Skurrilität der Charaktere und Situationen und dem unaufdringlichen Humor, mit dem alltägliche Vorgänge beobachtet werden.

Sonntag  08.09.2019

18:00 Uhr

EGGS

Norwegen 1995. R: Bent Hamer D: Sverre Hansen, Kjell Stormoen, Leif Andrée 90 Min. 35mm. OmU
Filmreihe: Bent Hamer

Moe und Far sind zwei Brüder jenseits der Siebzig und haben fast ihr gesamtes Leben zusammen in einem abgelegenen Haus verbracht. Nur einmal während des Krieges unternahm Far mit seinem Moped allein einen Kurzausflug nach Schweden. Die Frucht dieses Trips wird ihnen nun per Telefon angekündigt: ein unehelicher Sohn, der im Rollstuhl sitzt und um den sich die Mutter nicht mehr kümmern kann, weil sie erkrankt ist. Die Ankunft Konrads verändert das eingefahrene Alltagsleben der beiden Brüder unwiderruflich…

Donnerstag  12.09.2019

18:00 Uhr

SALMER FRA KJØKKENET

Kitchen Stories. Norwegen/Schweden 2003. R: Bent Hamer D: Joachim Calmeyer, Tomas Norström, Bjørn Floberg. 95 Min. 35mm. OmeU
Filmreihe: Bent Hamer

In einem alten Ratgeber fand Hamer Diagramme über ideale, also Schritte sparende Küchenwege. Das gab ihm die Idee für KITCHEN STORIES: In den 1950er Jahren schwärmt eine Gruppe schwedischer Wissenschaftler in ein norwegisches Dorf aus, um das Verhalten von Junggesellen in der Küche zu studieren – als stumme Beobachter von einem erhöhten Sitz aus. So landet Folke bei dem kauzigen Isak und natürlich entwickelt sich zwischen den beiden alles recht anders als geplant. Ein menschlich berührender Film voll von hintersinnigem Humor.

Freitag  13.09.2019

20:30 Uhr

FACTOTUM

Norwegen/USA/Deutschland/Italien/Frankreich 2005. R: Bent Hamer D: Matt Dillon, Lili Taylor, Didier Flamand. 93 Min. 35mm. OmU
Filmreihe: Bent Hamer

Nach einigen Vorgängern versuchte sich auch Bent Hamer an der Adaption einer Vorlage von Charles Bukowski – und ebenfalls mit Erfolg: Überzeugend spielt Matt Dillon Henry Chinaski, Bukowskis Alter ego, einen erfolglosen Schriftsteller, der mit allerhand Aushilfsjobs versucht, Geld zu verdienen – für Alkohol, Frauen, Pferdewetten – und Geschichten schreiben. Hamer stilisiert seine Hauptfigur nicht pathetisch zu einem „poète maudit“, sondern beobachtet sie unprätentiös und mit leisem Humor.

Sonntag  15.09.2019

18:00 Uhr

O'HORTEN

Norwegen/Deutschland/Frankreich/Dänemark 2007. R: Bent Hamer D: Bård Owe, Espen Skjønberg, Ghita Nørby. 90 Min. 35mm. OmU
Filmreihe: Bent Hamer

Odd Horten, 67 Jahre alt und Junggeselle, hat sein gesamtes Arbeitsleben als Lokomotivführer auf der Strecke Oslo – Bergen verbracht. Doch nun unternimmt er seine letzte Fahrt, denn er wird pensioniert. Mit der Abschiedsfeier, die seine Kollegen für ihn ausrichten, endet aber nicht nur sein bisheriges Dasein, sondern es beginnt auch unerwartet ein neuer Lebensabschnitt für ihn. O‘HORTEN ist eine melancholische Komödie voller leicht absurder Situationen über einen Mann, der erst lernen muss, jenseits eingefahrener Gleise zu leben.

Dienstag  17.09.2019

20:30 Uhr

O'HORTEN

Norwegen/Deutschland/Frankreich/Dänemark 2007. R: Bent Hamer D: Bård Owe, Espen Skjønberg, Ghita Nørby. 90 Min. 35mm. OmU
Filmreihe: Bent Hamer

Odd Horten, 67 Jahre alt und Junggeselle, hat sein gesamtes Arbeitsleben als Lokomotivführer auf der Strecke Oslo – Bergen verbracht. Doch nun unternimmt er seine letzte Fahrt, denn er wird pensioniert. Mit der Abschiedsfeier, die seine Kollegen für ihn ausrichten, endet aber nicht nur sein bisheriges Dasein, sondern es beginnt auch unerwartet ein neuer Lebensabschnitt für ihn. O‘HORTEN ist eine melancholische Komödie voller leicht absurder Situationen über einen Mann, der erst lernen muss, jenseits eingefahrener Gleise zu leben.

Mittwoch  18.09.2019

18:00 Uhr

FACTOTUM

Norwegen / USA / Deutschland / Italien / Frankreich 2005. R: Bent Hamer D: Matt Dillon, Lili Taylor, Didier Flamand. 93 Min. 35mm. OmU
Filmreihe: Bent Hamer

Nach einigen Vorgängern versuchte sich auch Bent Hamer an der Adaption einer Vorlage von Charles Bukowski – und ebenfalls mit Erfolg: Überzeugend spielt Matt Dillon Henry Chinaski, Bukowskis Alter ego, einen erfolglosen Schriftsteller, der mit allerhand Aushilfsjobs versucht, Geld zu verdienen – für Alkohol, Frauen, Pferdewetten – und Geschichten schreiben. Hamer stilisiert seine Hauptfigur nicht pathetisch zu einem „poète maudit“, sondern beobachtet sie unprätentiös und mit leisem Humor.

Freitag  27.09.2019

20:30 Uhr

HJEM TIL JUL

Home for Christmas. Norwegen/Deutschland/Schweden 2010. R: Bent Hamer D: Trond Fausa Aurvåg, Fridtjov Såheim, Reidar Sørensen. 79 Min. 35mm. OmU
Filmreihe: Werkschau Bent Hamer

Mit HOME FOR CHRISTMAS adaptierte Hamer eine Reihe von Kurzgeschichten des norwegischen Autors Levi Henriksen. Die Geschichten, die alle während weniger Stunden am Heiligabend in einer norwegischen Kleinstadt spielen, verschränkt Hamer zu einem ineinandergreifenden Geflecht, dessen melancholische, ja düstere Grundstimmung immer wieder durch geschickt eingestreute humorvolle Beobachtungen abgefedert wird. Ein Film über Menschen, die gegen die Widrigkeiten des Lebens ankämpfen, und der Regisseur steht dabei immer auf ihrer Seite.

Samstag  28.09.2019

18:00 Uhr

1001 GRAM

1001 Gramm. Norwegen/Deutschland/Frankreich 2014. R: Bent Hamer D: Ane Dahl Torp, Laurent Stocker, Hildegun Riise. 93 Min. DCP. OmU
Filmreihe: Bent Hamer

Im Mittelpunkt von Hamers bislang letztem Spielfilm steht Marie, eine Angestellte des norwegischen Eichamts, deren Sicht auf das Leben von Maßen und Gewichten bestimmt ist. Als sie nach Paris zu einer internationalen Konferenz geschickt wird, stößt sie auf Gleichgesinnte – aber auch auf einen Franzosen, der sich von der Welt des exakten Messens verabschiedet hat. In ruhigem Rhythmus und mit trockenem Humor erzählt Hamer von der Schönheit des Lebens jenseits von Maßen und Gewichten, ohne sich über seine Figuren zu erheben.

Sonntag  29.09.2019

17:00 Uhr

1001 GRAM

1001 Gramm. Norwegen/Deutschland/Frankreich 2014. R: Bent Hamer D: Ane Dahl Torp, Laurent Stocker, Hildegun Riise. 93 Min. DCP. OmU
Filmreihe: Bent Hamer

Im Mittelpunkt von Hamers bislang letztem Spielfilm steht Marie, eine Angestellte des norwegischen Eichamts, deren Sicht auf das Leben von Maßen und Gewichten bestimmt ist. Als sie nach Paris zu einer internationalen Konferenz geschickt wird, stößt sie auf Gleichgesinnte – aber auch auf einen Franzosen, der sich von der Welt des exakten Messens verabschiedet hat. In ruhigem Rhythmus und mit trockenem Humor erzählt Hamer von der Schönheit des Lebens jenseits von Maßen und Gewichten, ohne sich über seine Figuren zu erheben.

Warenkorb