DER NACHTMAHR

DER NACHTMAHR
DE 2015. R: AKIZ
D: Carolyn Genzkow, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Alexander Scheer. 91 Min.

Die aus gutem Hause stammende 16-jährige Tina scheint wunschlos glücklich. Doch nach einer Party beginnt ein nicht enden wollender Albtraum: Ihr erscheint ein abgrundtief hässliches Wesen, das sie zunächst in ihren Träumen wahrnimmt und das zusehends ihren Alltag bestimmt. Eltern und Freunde glauben Tina nicht und halten sie für verrückt. So beschließt die verunsicherte Schülerin, eine Freundschaft mit dem Wesen einzugehen, das sich immer mehr als ihr wahres Ich entpuppt.

Regisseur AKIZ schuf das fötusartige Monsterwesen, seinen Nachtmahr, aus Gips, Ton und Kunststoff. 2016 überbrachte er die Puppe dem DFF, in dessen Sammlungen sie nun verwahrt wird. Der Film steht laut Filmkritiker Jochen Kürten in der Tradition des Golems, Dr. Caligaris und der Filme von F. W. Murnau.

Verfügbar bis 21.09.2022 in der ARD-Mediathek

Streamingtipp von:

Video: Filmgespräch mit Regisseur AKIZ