DRIVE

DRIVE
US 2011. R: Nicolas Winding Refn
D: Ryan Gosling, Carey Mulligan. 100 Min.

Der Driver ist tagsüber Stuntfahrer an Hollywood-Sets, nachts verdient er sich sein Geld als Fluchtfahrer. Als er seine Nachbarin Irene und ihren Sohn Benicio kennenlernt, scheint sich eine Liebesgeschichte zu entwickeln. Doch dann wird Irenes Mann Standard aus dem Gefängnis entlassen, und der Driver entscheidet sich für einen Weg durch düstere, von Kriminalität und Gewalt gezeichnete Szenen.

Ryan Gosling war es, der den Regisseur von DRIVE – Nicolas Winding Refn, auswählte. Es war ihre erste gemeinsame Regiearbeit und der Beginn eines nicht nur beruflichen sondern auch freundschaftlichen Verhältnisses. Wohl kaum ein Film schafft es, trotz so viel grausamer Gewaltszenen am Ende doch das Gefühl eines traumwandlerischen Märchens zu hinterlassen. Der Soundtrack schafft es, dieses Gefühl jederzeit wieder auszulösen.

Verfügbar u.a. auf Amazon Prime, und am Montag, 23. November, um 21:55 Uhr auf arte

Streamingtipp von:

Marie Brüggemann
Marie Brüggemann

Trailer

Warenkorb