LA NOIRE DE…

LA NOIRE DE …
Senegal 1965. R: Ousmane Sembène
D. Mbissine Thérèse Diop, Anne-Marie Jelinek, Robert Fontaine. 60 Min

LA NOIRE DE …, der 2019 beim Africa Alive Festival zu sehen war, ist das Langfilmdebüt des senegalesischen Regisseurs Ousmane Sembène und als einer der ersten Spielfilme aus Subsahara-Afrika ein wichtiges Stück Filmgeschichte. Er erzählt von der jungen Senegalesin Diouana, die eingeladen wird, nach Frankreich mitzukommen, nachdem sie bei einer französischen Familie in Dakar als Kindermädchen gearbeitet hat. Dort ist sie jedoch für alle bloß „das schwarze Mädchen“. Schließlich bleibt ihr nur ein radikaler Akt des Widerstands.

LA NOIRE DE… ist ein sehr sehenswerter Film, nicht nur, weil sich Sembènes Darstellung schwarzer Rollen bewusst und gelungen von denen in westlichen Erzählformen unterscheidet. Durch seinen eigenen, fast stummfilmartigen und so „puren“ Stil transportiert der Film eine ganz besondere Stimmung.

Verfügbar auf Filmingo

Streamingtipp von:

Marie Brüggemann
Marie Brüggemann

Trailer

Warenkorb