PÜNKTCHEN UND ANTON

PÜNKTCHEN UND ANTON
DE 1998. R: Caroline Link
109 Min. Empfohlen ab 8 Jahren

Louise Pogge, genannt Pünktchen und Anton Gast könnten kein unterschiedlicheres Leben führen. Während sie, Tochter eines Herzchirurgen, in einer Luxusvilla am Rande der Stadt lebt, wohnt er mit seiner erkrankten und allein erziehenden Mutter in einem Mietshaus in der Stadt. Und doch sind sie dicke Freunde und würden am liebsten jede freie Minute miteinander verbringen. Doch Anton hat wenig Zeit, denn aus Angst, seine Mutter könnte ihren Job in der Eisdiele verlieren, geht er jeden Abend für sie arbeiten. Als er aus Not ein wertvolles Feuerzeug aus Pünktchens Elternhaus einsteckt, ist die Mutter seiner Freundin entsetzt. Doch die hält unbeirrt zu ihrem Freund Anton und ändert schon bald auch die Ansichten ihrer Familie. Caroline Link versetzt Figuren und Handlung in die heutige Zeit, ohne das Grundanliegen der literarischen Vorlage außer Acht zu lassen: Kinder brauchen die Liebe und Zuwendung ihrer Eltern. (schulkinowochen-hessen.de)

Verfügbar auf Amazon Prime

Genre/Typ: Literaturverfilmung
Themen:
Kindheit, Liebe, Freundschaft, Familie, Werte, soziale Ungleichheit, Wohlstand, Armut, Vorurteile, Zusammenhalt
Fächer: Deutsch, Sachkunde, Erdkunde

Trailer, weitere Infos und pädagogisches Begleitmaterial zum Film auf der Website der SchulKinoWochen Hessen:

Streamingtipp von:

Warenkorb