Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist vorbei.

Film mit Einführung: KURZFILME VON FRANZ SCHÖMBS (Filmerbe – Digital. Film Preservation Weekend)

29. Januar 2022 | 15:30 - 16:30

KURZFILME VON FRANZ SCHÖMBS

Opuscula
BRD 1946-52. R: Franz Schömbs. 5 Min. DCP
Die Geburt des Lichts
BRD 1958. R: Franz Schömbs. 7 Min. DCP
Farben, Taten und Leiden des Lichts
BRD 1959. R: Franz Schömbs. 10 Min. OF. DCP
Den Einsamen Allen
BRD 1962. R: Franz Schömbs, 11 Min. DCP
Vorfilm: Insel-Film SIEMENS BILDMEISTER “Farbtreu Fernsehen” (1 Min.)

Der Maler und Filmemacher Franz Schömbs steht zwischen der künstlerischen Avantgarde der 1920er und der cineastischen Gewagtheit der 1960er Jahre. Mit selbstgebauten Maschinen und einer Photokamera erstellte er animierte Kurzfilme, die Farben und Formen im Einklang mit moderner Musik zeigen. Nachdem sein Werk lange Zeit nur rotstichig verfügbar war, erstrahlen die restaurierten und digitalisierten Kurzfilme in ihrem ursprünglichen Farbglanz.


Einführung: Louise Burkart (DFF-Filmarchiv)

Die Kinovorstellung ist Teil der Reihe Filmerbe – Digital. Film Preservation Weekend. Die Einführung liefert Hintergrundinformationen zu Franz Schömbs’ Kurzfilmen und der Digitalisierung der Filme.

Die Digitalisierung wurde ermöglicht durch:


Details

Datum:
29. Januar 2022
Zeit:
15:30 - 16:30