Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist vorbei.

Gast im Kino: Regisseur Pavel Schnabel über LISSABON – HAFEN DER HOFFNUNG

19. September 2020 | 16:00 - 17:45

Filmstill LISSABON – HAFEN DER HOFFNUNG

LISSABON – HAFEN DER HOFFNUNG

Deutschland 1993. R: Pavel Schnabel. Dokumentarfilm. 69 Min. DCP

Filmstill LISSABON – HAFEN DER HOFFNUNG

Anlässlich des erstmalig stattfindenden deutschlandweiten Tages des Dokumentarfilmes LETsDOK, präsentiert die AG DOK in Kooperation mit dem Kino des DFF Pavel Schnabels Dokumentarfilm LISSABON – HAFEN DER HOFFNUNG in Anwesenheit des Regisseurs.

Nach der Besetzung der Beneluxstaaten und der französischen Westküste durch die Nationalsozialisten wurde Lissabon 1940 zu einem der letzten freien Festlandhafen Europas. Salazars Portugal entwickelte sich so zu einer wichtigen Transitstation für tausende Menschen auf der Flucht, darunter prominente Schriftsteller wie Heinrich Mann, Franz Werfel oder Lion Feuchtwanger. In den 1990er Jahren reist Pavel Schnabel nach Portugal, um Spuren der Vergangenheit nachzuspüren. LISSABON – HAFEN DER HOFFNUNG lässt Zeitzeug/innen zu Wort kommen und erzählt so von den Schwierigkeiten der Flucht sowie Gesten der Solidarität und des Widerstands.


Zu Gast: Pavel Schnabel


Details

Datum:
19. September 2020
Zeit:
16:00 - 17:45
Veranstaltungskategorien:
,

Warenkorb