Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist vorbei.

Jüdische Filmtage // Céline Wendelgaß und Co-Regisseur Thomas Henke über SAMSTAGMITTAG, 12 Uhr

14. September 2022 | 18:00 - 19:45

Filmstill aus Samstagmittag 12 Uhr: EIne Frau in schwarzem Pullover vor schwarzem Hintergrund

SAMSTAGMITTAG, 12 UHR

Deutschland 2022. R: Peggy und Thomas Henke. D: Martina Gedeck. 79 Min. digital

Filmstill aus Samstagmittag 12 Uhr: EIne Frau in schwarzem Pullover vor schwarzem Hintergrund

SAMSTAGMITTAG, 12 UHR ist eine filmisch-performative Auseinandersetzung mit den Tagebüchern der in Auschwitz ermordeten Amsterdamer Jüdin Etty Hillesum auf der Grundlage einer für den Film bearbeiteten Textauswahl. Der Film folgt der Chronologie der Tagebücher, die mit der Beschreibung eines Verliebtseins beginnen und mit dem Abtransport Etty Hillesums nach Auschwitz enden. Vor dem Hintergrund des sich verdichtenden Wissens um die systematische Vernichtung der Jüd:innen sowie um ihre eigene beschreibt Hillesum die letzten drei Jahre ihres Lebens voller Entwicklungs- und Wandlungsprozesse. Der Film wagt einen Grenzgang zwischen den unauflöslichen Spannungsfeldern von subjektiver Annäherung und dramaturgisch-medialer Gestaltung einerseits und der Autonomie des Textes und Kontextes auf der anderen Seite.


Zu Gast: Regisseur Thomas Henke und Céline Wendelgaß (Bildungsstätte Anne Frank)

Die Veranstaltung ist Teil der Jüdischen Filmtage


Details

Datum:
14. September 2022
Zeit:
18:00 - 19:45
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter