Africa Alive 2017. Gespräch mit Amina Weira zu LA COLÈRE DANS LE VENT

AFRICA ALIVE 2017

Regisseurin Amina Weira zu Gast im DFF

Veranstaltung im Kino des DFF, 2.2.2017

Film: LA COLÈRE DANS LE VENT
Niger 2016.
R: Amina Weira
Dokumentarfilm. 54 Min. DCP. OmeU

In Arlit, im Süden des Niger, wird seit 1976 in den Minen Uran abgebaut. Große Teile der Region sind kontaminiert, doch die Radioaktivität ist unsichtbar und die Bevölkerung nicht über die mit ihr verbundenen Risiken informiert. Der Vater der Regisseurin Amina Weira, einer der Protagonisten des Films, hat 35 Jahre in der Mine gearbeitet und ist nun pensioniert. Er erzählt aus seinen Erinnerungen und macht die Regisseurin mit anderen früheren und heutigen Minenarbeitern bekannt.

Warenkorb