Gespräch mit Lilli Tautfest

Lilli Tautfest im Gespräch mit Ulrich Sonnenschein (epd film)

Aufzeichnung einer Veranstaltung am Dienstag, 26. Februar 2019 im Kino des DFF

Mittellange Filme, die sich von ihrer Länge her zwischen Kurzfilm und Langfilm bewegen, gelten heute als Talentschmieden. Gerade weil sie meist ohne Einfluss von Förderinstitutionen und Fernsehredaktionen entstehen. ­ Auf Festivals,­ gerade auf den dem ­deutschen Film gewid­me­ten,­ sind sie mittler­weile fester Bestand­teil des Programms. Wie auch in unserer Reihe »Was tut sich – im deutschen Film?«, die epd Film in Kooperation mit dem Deutschen Filmmuseum veranstaltet.

Lilli Tautfest studierte an der ­Kölner Kunsthochschule für Medien mit den Schwerpunkten Drehbuch und Regie. Ihr einstündiger Film »Mama Told Me Not to Look into the Sun« etwa lief auf den Hofer Filmtagen im letzten Jahr. Mit »Arielle«, der auch auf zahlreichen Festivals lief, schloss sie ihr Studium ab. Sie bereitet gerade ihr Langfilmdebüt vor.

Warenkorb