Africa Alive 2019. Gespräch mit Melanie Gärtner zu YVES‘ VERSPRECHEN

AFRICA ALIVE 2019

Filmgespräch mit Melanie Gärtner, Regisseurin des Dokumentarfilms YVES‘ VERSPRECHEN (2017)

Aufzeichnung der Veranstaltung im Kino des DFF vom 02.02.2019

Yves sitzt in Spanien fest. Doch das Land bietet ihm keine Perspektiven. Es geht weder vorwärts noch rückwärts. Vor acht Jahren ist er in Kamerun aufgebrochen, um in Europa ein neues Leben zu beginnen. Seitdem hat die Familie nichts von ihm gehört.

Die Filmemacherin Melanie Gärtner zeichnet Videobotschaften von Yves auf, reist damit nach Kamerun und trifft dort seine Familie. Bei all der Erleichterung über das Lebenszeichen von Yves werden Erwartungen laut. Der Vater ist krank und braucht dringend Medikamente. In den Augen seiner Familie kann nur Yves ihr Leben zum Besseren wenden. YVES‘ VERSPRECHEN erzählt von dem Ausnahmezustand zwischen Aufbruch und Ankunft, der für immer mehr Menschen weltweit zur Lebensrealität wird. Er stellt die Frage, warum es keinen Weg zurückgibt.

http://www.africa-alive-festival.de

Warenkorb