Filmanalyse im Kino

Das Kino des DFF wird zum Lernort für Schüler/innen und für Studierende: In ausgewählten Programmen und einem angeleiteten Filmgespräch erfahren die Teilnehmenden mehr über Geschichte und Ästhetik des Mediums und setzen sich kritisch mit den filmischen Gestaltungsmitteln auseinander. Sie können aus drei thematischen Schwerpunkten wählen, die jeweils altersgerecht aufbereitet werden:

  • Pioniere des Stummfilms
  • Animationsfilm
  • Experimentalfilm

Das filmpädagogische Team moderiert die Filmvorstellung, gibt Einführungen zu den filmischen Prinzipien und motiviert zu einer filmanalytischen Diskussion über die gesehenen Filme.

Für Vorschulkinder und Schüler/innen (ab 6 Jahren)
Das Kino ist nicht nur Abspielstätte von Filmen, sondern ein ganz besonderer Ort, der auch junge Menschen immer wieder neu verzaubert. Im Programm KinoMagie erkunden Vorschulkinder und Schüler/innen das Kino als Ort in all seinen Facetten und nehmen die räumliche Situation unter die Lupe. Im Vorführraum lernen sie den Film in seiner Materialität kennen – und natürlich die Filmvorführer/innen, die ihnen in einer interaktiven Einheit das ein oder andere Geheimnis über die ersten Filme verraten sowie die Wechselwirkung von Bild und Ton demonstrieren. Zum Abschluss wird ein Kurzfilm gezeigt.

Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 35,- Euro pauschal zzgl. 3,- Euro p.P.

Informationen und Buchung:
Mo – Fr von 10 – 15 Uhr
Tel.: +49 69 961 220 – 223
museumspaedagogik@dff.film

Warenkorb