Emmanuel Lowenthal. Standfotograf

27.1. – 31.3.2002

Emmanuel Lowenthal (1896-1959) begann seine Karriere als Standfotograf Ende der zwanziger Jahre bei der Ufa. Er floh 1933 vor den Nazis nach Frankreich und konnte dort nach einiger Zeit wieder für große Filmproduktionen fotografieren. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete er wieder mit großen französischen Regisseuren und Schauspielern zusammen, unter ihnen Jean Renoir, Jeanne Moreau, Claude Autant-Lara und Jean Gabin.
Kooperation mit dem Goethe-Institut Paris

Warenkorb