Hein Heckroth. Film-Designer

28.03. – 25.08.1991

„Eine Lanze zu brechen für die Kunst im Film“ war die Programmatik des Malers Hein Heckroth (1901- 1970), der gleich für seine erste Arbeit als Filmdesigner (THE RED SHOES, 1948) einen Oscar erhielt. Wie stark der Maler Heckroth die Arbeit des Film-Designers Heckroth prägte, führte die Ausstellung anhand von Gemälden, Skizzen, Entwürfen und Filmbildern vor Augen. Dabei griff das Design durch raumangliedernde, transparente Gazestoffe und farbige Lichtdramaturgie typische Gestaltungsmerkmale Heckroths auf.

Kontakt

Ausstellungsabteilung
Stefanie Plappert
069-961 220 531
ausstellungen@dff.film

Warenkorb