Dingen

Sehen wir die Dinge selbst oder nur ihre Schatten? Diese berühmte Frage von Platon könnte der Hintergrund des Films von Femke Schaap sein, der uns zeigt, wie die Dinge – Spielzeug, Musikinstrumente, Schlittschuhe – aufeinandergestapelt werden. Manchmal sehen wir zuerst den Schatten, manchmal das Ding selbst, am Anfang sehen wir einen kleinen Stapel und am Ende sehen wir, dass dies nur die Spitze des Eisbergs war. Ein Film über den Film selbst: seine Fähigkeit, uns die Welt in drei Dimensionen auf einer flachen Oberfläche zu zeigen, die Schatten reflektiert, und seine Fähigkeit, ein Detail wie das große Ganze erscheinen zu lassen und andersherum. (Der Film war Teil des niederländischen Bildungsprojektes Grote Kunst voor Kleine Mensen)

Regisseurin: Femke Schaap
Land: Niederlande
Jahr: 2005
Produktion: 60 Layers of Cake Foundation
Laufzeit: 2 Minuten
Bild und Ton: Farbfilm, Tonfilm
Musik: keine
Format: Digital, 1,37:1

Warenkorb