Podcast // Filmzensur in der Weimarer Republik

Alle Filme, die in der Zeit von 1920 bis 1945 öffentlich aufgeführt werden sollten, wurden von der amtlichen Prüfungsstellen geprüft und zugelassen.

Die Gesetzesgrundlage für die Filmzensur wurde in der Weimarer Republik mit dem Reichslichtspielgesetz vom 12. Mai 1920 geschaffen, nach dessen Verabschiedung die Filmprüfstelle in Berlin und München gegründet wurde. Etwa 90 % der Filme wurde in Berlin geprüft.

Gründe für Verbote bestanden in der Gefährdung der Sittlichkeit und der öffentlichen Ordnung oder Sicherheit. Im Zuge des Nationalsozialismus wurden die Verbotsgründe erweitert. Die Filmzensur in Deutschland wurde extrem verschärft und die Filmprüfstelle verlor ihren Status als demokratische, unabhängige Instanz.

Im Textarchiv des DFF werden rund 3000 historische Zensurkarten, zahlreiche Zensurgutachten und -listen sowie andere Dokumente im Zusammenhang mit der Filmzensur aufbewahrt, die unter anderem dabei helfen können, die Handlung verlorener Filme zu rekonstruieren. Anhand ausgewählter Archivobjekte stellt Textarchiv-Mitarbeiterin Debora Classen einige besonders interessante Filmzensurprozesse vor.

Einige der besprochenen Dokumente können auf der Seite von filmportal.de, der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film, angesehen werden: die Zensurentscheidungen zu den beiden Kurz-Dokumentarfilmen Aufzucht und Haltung des ostpreußischen Rindes und Intimitäten aus dem Leben deutscher Schlangen sowie unter dem Filmtitel Das Gesetz der Väter die fast alle Zensurenscheidungen zu dem in mehreren Fassungen der Zensurbehörde vorgelegten Spielfilm.

Debora Classen
Debora Classen
Naima Wagner
Naima Wagner
Farbverlauf

„Alles ist Film – der Podcast des DFF“
Der Podcast blickt hinter die Kulissen des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, das auf einzigartige Weise Museum, Kino, Archive, Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen und vieles mehr vereint. Mit Filmgesprächen, Interviews, Vorträgen und Kolumnen widmet sich der Podcast der Kino- und Filmkultur. Für uns ist alles Film und Film alles!

Gefällt Ihnen, was Sie hören? Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Ideen und Anregungen in Social Media.

Musiknachweise
Einspieler am Anfang und Ende:
„The Curtain Rises“ by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/5007-the-curtain-rises
License: http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

© DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.

Warenkorb