Podcast // Quadriga hilft beim Digitalisieren von Filmen

Quadriga hilft beim Digitalisieren von Filmen

Farbverlauf

Was heißt es eigentlich konkret, wenn das DFF jedes Jahr Filme, die nur auf analogem Filmmaterial vorliegen, digitalisiert: Was passiert da genau im DFF? Louise Burkart, die im Filmarchiv Digitalisierungen von Filmen betreut, erläutert den Vorgang in diesem Podcast-Gespräch mit Frauke Haß. Anlass ist die Anschaffung der „Quadriga“ für das Filmarchiv im vergangenen Jahr. Das Gerät erleichtert dort die Vorbereitung der Digitalisierung von Filmen. Die Quadriga ermöglicht den genauen Vergleich verschiedener analoger Filmfassungen, in dem sie diese vergleichend digital zur Verfügung stellt. Auf Basis dieser Erkenntnisse werden die Filme dann für die eigentliche Digitalisierung bei einem Dienstleister vorbereitet.

Louise Burkart
Louise Burkart
Frauke Haß
Frauke Haß

Der Podcast „Alles ist Film“ blickt hinter die Kulissen des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, das auf einzigartige Weise Museum, Kino, Archive, Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen und vieles mehr vereint. Der Podcast widmet sich der Kino- und Filmkultur – mit Gesprächen rund um aktuelle Projekte, überregionale Film-Themen und filmhistorische Objekte sowie Interviews mit Filmschaffenden aus aller Welt, die im Kino des DFF zu Gast waren. Für uns ist alles Film und Film alles!

Podcast abonnieren
Spotify
, Apple Podcasts/iTunes, Google Podcasts, Deezer, Stitcher, Listen Notes, Player.fm, Podcast.de, TuneIn, Breaker, Pocket Casts, RadioPublic, Castbox

Gefällt Ihnen, was Sie hören? Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Ideen und Anregungen per Mail an podcast@dff.film oder via Social Media.

Musiknachweise
Einspieler am Anfang und Ende:
„The Curtain Rises“ by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/5007-the-curtain-rises
License: http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

© DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.