Seminar für Filmschaffende // Kameramann Thomas Mauch zu Gast

Thomas Mauch, der als Kameramann seit den 1950er Jahren an mehr als 100 Filmen beteiligt war und mit Regisseur:innen wie Werner Herzog, Alexander Kluge, Edgar Reitz, Helma Sanders-Brahms und Werner Schroeter arbeitete, kommt nach Frankfurt: Gemeinsam mit dem Filmhaus Frankfurt zeigt das DFF vom 8. bis 10. Oktober 2021 vier von Mauch als Kameramann verantwortete Filmprogramme, jeweils anschließend finden Werkstattgespräche statt.

„Wie haben Sie das gemacht, Herr Mauch?“

Während sich die Filmvorführungen an ein allgemeines Publikum richten, sind die Werkstattgespräche ein Seminarangebot: Filmemacher:innen aus den Gewerken Kamera, Schnitt, Licht wie auch Filmwissenschaftler:innen und allgemein Filminteressierte können dem Kameramann Fragen etwa zu Kameraeinstellung, Lichtsetzung oder Zusammenarbeit am Set stellen. Die Seminaranmeldung läuft übers Filmhaus Frankfurt unter www.filmhaus-frankfurt.de/seminare (Teilnahmegebühr: EUR 170 / ermäßigt EUR 100, Wir verweisen auf die Weiterbildungsförderung im Rahmen des Programms Hessen STEP). Karten für die Filmvorführungen können nach Verfügbarkeit an der Kasse des DFF erworben werden.

Mauchs Kameraarbeiten auf der großen Leinwand

Das Filmprogramm setzt sich zusammen aus Werner Herzogs AUCH ZWERGE HABEN KLEIN ANGEFANGEN (1970) über den Aufstand von (kleinwüchsigen) Insass:innen einer Erziehungsanstalt, Helma Sanders-Brahms‘ SHIRINS HOCHZEIT (1976) über eine junge Türkin, die vor ihrer Zwangsverheiratung nach Deutschland flieht, Eva Hillers in Frankfurt gedrehter Dokumentarfilm UNSICHTBARE TAGE ODER DIE LEGENDE VON DEN WEISSEN KROKODILEN (1991) über die nächtlichen Schaltzentralen der Mainmetropole sowie ein Kurzfilmprogramm mit Regiearbeiten von Alexander Kluge, Werner Herzog, Theodor Kotulla und Thomas Mauch selbst.

Verlosung

Das Filmhaus Frankfurt und das DFF verlosen eine Freikarte zur Teilnahme an sämtlichen im Seminar enthaltenen Veranstaltungen. Dazu einfach das untenstehende Formular ausfüllen. Die Teilnahme an der Verlosung ist bis Mittwoch, 22. September, um 23:00 Uhr möglich.

Es handelt sich um eine Aktion des DFF, für die Facebook Inc. keine Verantwortung trägt. Anfragen von Nutzer/innen dürfen entsprechend ausschließlich an das DFF gestellt werden. Auch wird das Gewinnspiel in keiner Weise von Facebook Inc. unterstützt oder gesponsert.

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und über die Teilnahmebedingungen hinaus an keinerlei Verpflichtungen geknüpft. Teilnahmeberechtigt sind alle Nutzer/innen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben.

Die Gewinner/innen werden nach Ablauf des 22. September per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz
Wenn im Falle eines Gewinns weitere personenbezogene Daten (beispielsweise vollständiger Name und Postanschrift) erhoben werden müssen, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ausschließlich zur Übermittlung des Gewinns erfragt und ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Der Gewinn verfällt, wenn der/die Gewinner/in nicht binnen drei Kalendertagen ab Gewinnbenachrichtigung eine Postadresse für die Zustellung des Gewinns bereitstellt. Es gelten die Betroffenenrechte gemäß BDSG.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Titelbild: Thomas Mauch bei den Dreharbeiten zu HITLERKANTATE (2004/2005), Foto: Christa Köfer

In Kooperation mit

Logo Filmhaus Frankfurt