ES GILT DAS GESPROCHENE WORT

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT
Deutschland/Frankreich 2019. R: Ilker Çatak
D: Oğulcan Arman Uslu, Anne Ratte-Polle, Godehard Giese. 122 Min.

Während der kurdische Gigolo Baran von einer Zukunft in Europa träumt, hat die deutsche Pilotin Marion mit ihrer Krebsdiagnose zu kämpfen. Als sich die beiden im türkischen Urlaubsort Marmaris begegnen, lassen sie sich auf ein Doppelspiel ein und beschließen, zum Schein zu heiraten. In Deutschland scheint eine glückliche gemeinsame Zukunft zum Greifen nah. Doch die beiden tragen verhängnisvolle Geheimnisse in sich.

Nach ES WAR EINMAL INDIANERLAND (2017) ist dies Ilker Çataks zweiter abendfüllender Kinospielfilm. Im August 2019 präsentierte er ES GILT DAS GESPROCHENE WORT im Kino des DFF und sprach mit Rudolf Worschech (epd film) über seine Arbeit.

Verfügbar bis 28. Dezember 21 in der ZDF Mediathek

Streamingtipp von:

Marie Brüggemann
Marie Brüggemann

Video: Filmgespräch mit Regisseur Ilker Çatak