Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Was tut sich – im deutschen Film? / 17. LICHTER Filmfest // Robert Gwisdek über DER JUNGE, DEM DIE WELT GEHÖRT

18. April 2024 | 20:15 - 22:30

DER JUNGE, DEM DIE WELT GEHÖRT

Deutschland/Italien 2023. R: Robert Gwisdek
D: Julian Vincenzo Faber, Chiara Höflich, Denis Lavant. 92 Min. DCP

Einmal pro Monat präsentieren DFF und epd film ein herausragendes deutschsprachiges Kinowerk mit anschließendem Werkstattgespräch. Im April ist in Kooperation mit dem LICHTER Filmfest Robert Gwisdek zu Gast. Der Sohn von Michael Gwisdek und Corinna Harfouch stand als Schauspieler in zahlreichen Fernsehproduktionen und Kinofilmen wie RENN, WENN DU KANNST (DE 2010) oder 3 TAGE IN QUIBERON (DE 2018) vor der Kamera, außerdem ist er als Musiker, Musikvideoregisseur und Buchautor tätig. DER JUNGE, DEM DIE WELT GEHÖRT, Gwisdeks Langfilmdebüt als Regisseur, feierte seine Premiere auf den Hofer Filmtagen 2023.

Basilio lebt allein in einer abgelegenen malerischen Villa auf Sizilien. Seine Zeit verbringt der junge Erwachsene damit, Musik zu schreiben und diese zu spielen. Als eines Tages ein mysteriöser Mentor vor seiner Haustür auftaucht, der mal härtere, mal sanftere Unterweisungsmethoden anwendet, verändert sich Basilios Leben grundsätzlich: Er soll sich auf die Suche nach der „wahren Poesie“ begeben. Als er kurze Zeit später auf die genauso geheimnisvolle Karla trifft, verwandelt sich sein Leben immer weiter in ein Gedicht.


Zu Gast: Robert Gwisdek


Details

Datum:
18. April 2024
Zeit:
20:15 - 22:30
Veranstaltungskategorien:
, , ,