Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Film mit Einführung: DER RICHTER UND SEIN HENKER (Filmerbe – Digital. Film Preservation Weekend)

28. Januar 2022 | 20:30 - 22:30

DER RICHTER UND SEIN HENKER

BRD/Italien 1975. R: Maximilian Schell. D: John Voigt, Jacqueline Bisset, Martin Ritt. 92 Min. DCP
Vorfilm: Insel-Film MEDIMA Gesundheitswäsche „Medizin in Maschen“ (2 Min.)

Aufgrund einer Wette um den perfekten Mord, der ihre gemeinsame Freundin zum Opfer fiel, werden Polizeikommissar Bärlach und sein Freund Gastmann zu erbitterten Feinden. Jahre später treffen die beiden wieder aufeinander und es beginnt ein abgründiges Katz-und-Maus-Spiel, bei dem Bärlach Gastmann endlich zur Strecke bringen möchte. Die Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Friedrich Dürrenmatt, der auch am Drehbuch mitgearbeitet hat, zählt wohl zu den bekanntesten Werken von Maximilian Schell.

Für die Digitalisierung stand ein Dup-Negativ zur Verfügung, das durch ein Positiv ergänzt wurde.

Alle Besucher:innen des Films erhalten vom Schweizerischen Generalkonsulat in Frankfurt ein Dürrenmatt-Notizbuch.


Einführung: Holger Ziegler (DFF-Filmarchiv)

Die Kinovorstellung ist Teil der Reihe Filmerbe – Digital. Film Preservation Weekend. Die Einführung liefert Hintergrundinformationen zu DER RICHTER UND SEIN HENKER und der Digitalisierung des Films.

Die Digitalisierung des Films wurde ermöglicht durch:


Details

Datum:
28. Januar 2022
Zeit:
20:30 - 22:30