Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist vorbei.

Gast im Kino: Regisseurin Hind Meddeb über PARIS STALINGRAD (Africa Alive)

4. Februar 2020 | 18:00 - 20:00

Filmstill

PARIS STALINGRAD

Frankreich 2019. R: Hind Meddeb, Thim Naccache. Dokumentarfilm. 88 Min. DCP. OmeU

Filmstill

PARIS STALINGRAD

Im Sommer 2016 lebt der junge Souleymane mit zahlreichen anderen Geflüchteten aus Afrika und Afghanistan in der Gegend um die Pariser Metrostration Stalingrad. Ein dokumentarischer Blick auf Menschen, die am Rande der Öffentlichkeit um ein menschenwürdiges Leben kämpfen, ergänzt von Kommentaren des sudanesischen Protagonisten.

26. Africa Alive Festival

Das 26. Africa Alive Festival präsentiert das Filmschaffen des afrikanischen Kontinents mit einem breiten Spektrum an Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilmen. An weiteren Spielorten gibt es Konzerte, Lesungen, eine Podiumsdiskussion und Kinderprogramm. Aus aktuellem Anlass steht der Sudan im Mittelpunkt des Festivals, ein Land, in dem die Filmkultur viel Jahre unterdrückt wurde und sich erst jüngst wieder entwickelt hat. Neben aktuellen Filmen sind zwei historische Kurzfilmprogramme sowie Filme des Pioniers Gadallah Gubara zu sehen. Als Gäste begrüßt das Kino des DFF aus dem Sudan Talal Afifi (Kurator und Festivalleiter), Darsteller in YOU WILL DIE AT TWENTY, sowie Mamadou Dia aus dem Senegal mit BAAMUM NAFI und die französisch- tunesische Regisseurin Hind Meddeb mit ihrem Dokumentarfilm PARIS STALINGRAD.

Zum Festival erscheint ein gesondertes Programmheft.

Mehr unter: africa-alive-festival.de


Filmreihe: Africa Alive
Hier
geht es zu allen Africa-Alive-Terminen im DFF

Zu Gast: Regisseurin Hind Meddeb


Details

Datum:
4. Februar 2020
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Warenkorb