Filmgespräch zu BRUDER SCHWESTER HERZ mit Tom Sommerlatte & Karin Hanczewski

WAS TUT SICH – IM DEUTSCHEN FILM

Zu Gast: Tom Sommerlatte und Karin Hanczewski im Gespräch mit Ulrich Sonnenschein

Die Reihe widmet sich einmal pro Monat dem aktuellen deutschen Kino. Im Oktober präsentierte Tom Sommerlatte einen modernen deutschen Western, der beim diesjährigen Filmfest München Premiere feierte.

Tom Sommerlatte (geboren 1985 bei Wiesbaden) studierte Schauspiel, bevor er sich Regie und Drehbuch widmete. Auf den Kurzfilm AUF DEN HUND GEKOMMEN (2013) folgte sein Langfilmdebüt IM SOMMER WOHNT ER UNTEN (2015), mit dem er die Sektion „Perspektive deutscher Film“ der Berlinale eröffnete.

Die Geschwister Franz und Lilly betreiben eine Rinderzucht. Franz ist wunschlos glücklich, doch Lilly träumt von Veränderung. Da kommt ihr die Romanze mit Chris gerade recht. Bislang unzertrennlich, stehen die Geschwister vor einem Konflikt, der ihre Existenz auf die Probe stellt.

Film:
BRUDER SCHWESTER HERZ
Deutschland 2019
R: Tom Sommerlatte

Warenkorb