Werkschau Gordon Parks. Einführung von Sebastian Knoll

I AM YOU – DIE FILME VON GORDON PARKS

Einführung zum Werk Gordon Parks’: Sebastian Knoll (Kunsthistoriker, Deutsche Börse Photography Foundation)

Veranstaltung im Kino des DFF, 7.11.2017

Gordon Parks (1912-2006) war Fotoreporter und Autor und schuf darüber hinaus ein vielfältiges Werk als Lyriker, Komponist und Filmregisseur. Die Deutsche Börse Photography Foundation zeigt noch bis zum 5. Januar 2018 rund 180 seiner fotografischen Arbeiten. Im November 2017 widmet das Kino des DFF Gordon Parks‘ Filmschaffen die europaweit erste umfassende Retrospektive. Das facettenreiche Werk des ersten afroamerikanischen Regisseurs, der für Hollywoodstudios drehen durfte, reicht von dokumentarischen über autobiografische Filme bis zu Blaxploitation-Erfolgen. Begleitend ist eine kleine Auswahl an Fotografien aus dem Bestand der Deutsche Börse Photography Foundation im Foyer des DFF zu sehen.

Film: FLAVIO + THE WORLD OF PIRI THOMAS
USA 1964 + 1968.
R: Gordon Parks.
12 + 60 Min. 16mm. OF

FLAVIO, Parks‘ erster Film, ist eine kurze dokumentarische Arbeit über den täglichen Überlebenskampf in einem von Armut geprägten Viertel in Brasilien und knüpft an seine populären LIFE-Fotoreportagen an. Nachfolgend THE WORLD OF PIRI THOMAS: Der farbenprächtige Essayfilm kreiert eine soghafte Atmosphäre aus Dichtung, Musik und den Straßengeräuschen von Spanish Harlem und setzt dabei der Perspektivlosigkeit des Ghettos etwas entgegen.

Warenkorb