Filme über wahren Journalismus

Von Sarah-Lisa Henning

Wahrer, echter Journalismus: Nicht nur (aber ganz besonders) jetzt, so kurz vor den US-amerikanischen Wahlen, etwas, das Hochachtung verdient. Vier Jahre Trump im Weißen Haus waren gezeichnet von „alternative facts“ und „fake news,“ von Medienmanipulation in großem Stil.

Dieser Filmblog bietet eine Auswahl von drei Spielfilmen, die auf wahren Begebenheiten basieren und von mutigen Journalist/innen in ihrem Streben nach Gerechtigkeit erzählen. Geschichten, die daran erinnern, was guter Journalismus bewegen kann: Make media great again!

ALL THE PRESIDENT’S MEN  Die Unbestechlichen

USA 1976. R: Alan J. Pakula
D: Robert Redford, Dustin Hoffman, Jack Warden, Martin Henry Balsam. 138 Min

17. Juni 1972, Washington D.C.: Um circa 2:30 werden fünf Männer – James W. McCord, Bernard Barker, Eugenio Martínez, Frank Sturgis und Virgilio González – festgenommen wegen Einbruchs in das Hauptquartier der Demokratischen Partei. Sie haben sich in das Gebäude geschlichen, um geheime Informationen zu stehlen. Der noch unerfahrene Journalist Bob Woodward von der Washington Post wird mit der Story – zu diesem Zeitpunkt noch ein unbedeutender Vorfall – beauftragt. Der Kollege Carl Bernstein stößt dazu, als Woodward erkennt, dass er es mit einem Fall von größtem Ausmaß zu tun hat, der später als die Watergate-Affäre in die Geschichte eingeht.

Pakulas Politik-Thriller gewann vier seiner acht Academy Award® Nominierungen in den Kategorien Best Art Direction, Best Adapted Screenplay, Best Sound, Best Supporting Actor. Ein Film, der ein komplexes Stück US-amerikanische Geschichte spannend aufarbeitet.

Verfügbar u.a. auf Amazon Prime

SPOTLIGHT

USA 2015. R: Tom McCarthy
D: Mark Ruffalo, Michael Keaton, Rachel McAdams, Liev Schreiber, John Slattery, Brian d‘Arcy James, Stanley Tucci. 129 Min

2001 wird Marty Baron, der neue Chefredakteur des Boston Globe, auf einen Artikel aufmerksam, der über den Kindesmissbrauch der katholischen Kirche schreibt. Er trifft Walter “Robby“ Robinson, den Redakteur des sogenannten “Spotlight“ Ermittlungsteams, und zusammen stellen sie weitere Ermittlungen an. Baron und Robinson bringen einen weitreichenden Skandal zutage, den die Kirche jahrelang versucht hat, zu verschleiern. Das Team stößt jedoch auf Schwierigkeiten: nicht nur die Verantwortlichen, auch die Betroffenen schweigen.

Ein haarsträubendes und zugleich emotionales Filmerlebnis, auf das sogar große Teile der katholischen Kirche positiv reagierten. McCarthy und sein Team gewannen den Academy Award® für den Besten Film.

 Verfügbar u.a. auf Amazon Prime

BOMBSHELL

USA 2019. R: Jay Roach
D: Charlize Theron, Nicole Kidman, Margot Robbie, John Lithgow, Allison Janney, Kate McKinnon, Connie Britton, Malcolm McDowell. 108 Min 

Roger Alies, der Gründer und Leiter von Fox News, fördert zwar die Karrieren von Megyn Kelly, Grechen Carlson und Kayla Pospisil, er ist aber auch zuständig für das toxische Arbeitsumfeld bei dem Nachrichtensender. Obwohl das Vorhaben, sich gegen einen der mächtigsten Mediengiganten des Landes zu stellen, zum Scheitern verurteilt scheint, wollen die drei Frauen die Praktiken von Alies nicht mehr länger hinnehmen und seine sexuellen Belästigungen ans Licht bringen.

Das Drama hinterlässt tiefe Eindrücke über die Realität für viele Frauen am Arbeitsplatz. Der Film wurde knapp zwei Jahre nach den ersten Anschuldigungen gegen Harvey Weinstein und dem Beginn der #MeToo Bewegung veröffentlicht.

Verfügbar u.a. auf Amazon Prime

Warenkorb